Die Seiten Gänge

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Nhazu am Mi Okt 14, 2009 4:30 pm



"Diener? Seh ich aus wie ein Sklave?!" Fragte er empört und schaute das Mädchen an, das irgendwas von Dienern redete. "Werde ich dann so unsichtbar, wenn meine Seele meinen Körper verlässt?" Er war ja nicht doof, dass das Seelen waren, die dieses Mädchen zu ihren Dienern machen konnte, wusste er schon. Aber scheinbar war er nicht sehr von ihrem Vorhaben begeistert. "Kannst mich ja auch zu dir einladen!" Er grinste, denn dann würde er zumindest vorgewarnt sein und nicht so überrumpelt von ihren Seelendienern. Sich entschuldigen konnte er dann immer noch... "Ich werde schon kommen, aber erst muss ich noch etwas erledigen!"

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Thaleia am Do Okt 15, 2009 6:04 pm



"Ich glaube dir nicht", meinte Lilith als Antwort. Da die meisten, oder eher fast alle Leute in Ilreah eigendlich nur logen, war es kein Wunder, dass Lilith ihm nicht glaubte. Wär täte das schon hier unten. "Ich werde mitkommen, bis du dich anständig entschuldigt hast", beschloss sie kurzer Hand.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 23
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Nhazu am Do Okt 15, 2009 8:26 pm



War ja klar, warum mach ich so ein Angebot einer Bewohnerin Ilreahs...? Fragte er sich und schien nicht gerade begeistert davon zu sein, dass dieses Mädchen mitkommen wollte. Naja, leichter wirds dadurch auch nicht gerade... "Gut! Ich muss zum Brunnenplatz!" Zumindest war dies der Ort an dem er Eli vermutete. Hoffentlich ist sie noch nicht weg... Nun aber konnten sich seine Füße wieder bewegen und er ging von Lilith gefolgt zum Brunnenplatz.

~Verlassen die Seitengassen~

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Nhazu am So Nov 08, 2009 6:42 pm



~Kommen vom Tor zuer Unterwelt~

Pain musste feststellen das die Wege die von einem Ort zum anderen führten, gut zu begehen waren und man konnte alles schnell erreichen. So erreichten die Beiden auch Ilreah, das hier ein Gift in der Luft lag schien keiner der Beiden zu wissen. Pain würde es nichts ausmachen, zwar war er nicht böse, er hatte schließlich die Absicht eine Welt voller Frieden zu schaffen, doch diese Methoden die er dafür nutzte und nutzen wollte sahen die Menschen als böse an. So schien das Gift keinerlei wirkung auf ihn zu haben.
"Suchst du einen Ort wo wir bleiben können?" Fragte er Konan, die ihm die ganze Zeit über gefolgt war. Er fragte icht umsonst, er selbst wollte nämlich noch etwas herausfinden, aber das war ja auch ihm vorbehalten...

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Vita am So Nov 08, 2009 7:02 pm



Ob das Gift Konan wohl etwas ausmachen würde? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Kam wahrscheinlich auch darauf an wie lange sie und Pain hier bleiben würden.
Konan sah sich in den Seitengängen um. Sie waren ineinander verzweigt und man konnte sich hier bestimmt schnell verirren. Aber Konan blieb davon eher unbeeindruckte. Sie sah zu Pain und nickte. Hier wird es bestimmt irgendwo ein Hotel oder etwas in der Art geben...,dachte sie und lief los, sie sah sich überall um und entdeckte schließlich ein Hotel.

~Hotel des Todes~

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Kaja am So Dez 20, 2009 10:03 pm

~kommen an~

Elena musste sich mit einem Schwarzen Umhang kleiden. Idella durfte frei laufen. "Elena, hast du Kardena?" "Nein, Herrin. Sie muss eine art zauber benutzen" "Wie würdest du sie finden" "wenn sie magie benutzt. Jedoch nur wenn sie im Umkreis von 50m is" Idella schlug wütend mit der faust an die wand, und hinterlies einen kräftige einkerbung. "Die Mise Schlampe, versaut mir meinen Plan."

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 23
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Siel am So Dez 20, 2009 10:27 pm

~kommt an~

Vorsichtig und lautlos, wie ein Schatten in der Dunkelheit, schlich Sato hinter den beiden her. Es war in den vielen kleinen Seitengängen von Ilreah ein leichtes, seine Ziele zu beschatten, ohne dabei gesehen zu werden. Er hielt sich immer so dicht hinter ihnen, um alles höhren zu können, was sie sprachen, blieb aber immer in angrenzenden Seitengassen, von denen aus er nicht gesehen werden konnte. Doch die Unterhaltung schien immer noch nicht interessanter zu werden. Etwas machte ihm allerdings Sorgen. Die beiden Sprachen von einer gewissen Kardena. Er wusste nicht wer diese Person war, aber wenn es sich ebenfalls um eine Blood Elfe handlte, was er vermutete, dann hatte er ein Problem, denn er konnte nicht beide zugleich beschatten.


Für einen Dieb gibt es drei Orte an denen er immer etwas zu tun hat. Erstens große Plätze voll von Menschen für den Taschendiebstahl. Zweitens Häuser zum einbrechen. Drittens enge Gassen, um den Opfern etwas zu stehlen und dann in dem Gewirr aus Wegen zu entkommen. Letzteres war der Grund, warum der Dieb, welcher sich gerade in einer kleinen Gasse hinter einer Mülltonne eine Pause gönnte hier her gekommen war. Doch die Ausbeute bisher war mager gewesen und nun war er gerade dabei, Mittagpause zu machen. Er kaute etwas gelangweilt auf einem Stück Brot herum und ahnte nicht, in welcher Schwierigkeiten er bald geraten sollte.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 25
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Kaja am Mo Dez 21, 2009 11:50 pm



~Emilia kommt vom Hotel des Todes~

Emilia spatzierte fröhlich durch die dunklen gassen, bis sie einen mann endeckte der sie ganz unauffällig verhielt und jemand beobachte "Was machst du da, opa?" sagte sie und sah zu ihm. Jedoch hatte das die Folge, Elena stürzte nämlich kurze zeit später auf die kniehe und hielt sich schmerzend den Kopf fest "Elena was hasst du?" "Sie macht" Das Damit Emilia gemeint war und ihre unglaubliche aura die zu Häfte Claven und zu Häfte Göttin bestand wusste nimand. Jedoch verlor Elena kurze zeit das bewusst sein und sackte auf den kalten stein. Idella kümmerte sich nicht weiter um Elena sondern eher um den spion. Mit Magie Machte sie eine Baierre und jeder der in der war würde vor sie erscheien. So Auch der Dieb Saburo. Der Eigentlich Spion und Emilia standen gerade so auserhalb der Barierre. "Wer bist du?" Fragte Idella den Jungen und hielt ihm Ihre spitzen fingernägel unter den hals.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 23
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Siel am Di Dez 22, 2009 12:32 am


Häufig, so sagt man, geraten Menschen nur dadurch in Schwierigkeiten, dass sie zur falschen Zeit am falschen Ort sind. Diese beiden Dinge trafen wohl so ziemlich genau auf Saburo zu. Ehe er sich versah war die Wand an die er sich gelehnt hatte verschwunden. Er puzelte nach hinten um und landete unsanft auf hartem Boden. Hat man das Haus einfach hinter mir abgerissen? war sein erster Gedanke, aber den verwarf er recht schnell wieder. Langsam stand er auf und spührte sofort etwas Kaltes an der Kehle. Vor ihm stand eine schöne Frau die ihn aus kalten Augen anfunkelte. Dann nahm er die Umgebung war. Er war ein paar Gassen weiter, vielleicht um zwei Ecken herum von dem Ort entfernt, wo er gerade eben noch gewesen war. Und er wusste noch mehr darüber, wo er war. Er war in Schwierigkeiten.
Hinter der Frau die ihn bedrohte schließlich erkannte er ein Mädchen, welches scheinbar ohnmächtig war. Sie lag auf dem Boden ihre Hände hatte sie am Kopf, so als habe sie schreckliche Kopfschmerzen. Warum kümmert sich denn niemand um sie? "Ich bin Saburo." stellte er sich hastig vor und vergas ganz zu fragen, was man von ihm wollte. Stattdessen trat er blitzschnell einen Schritt zurück und lief um die Frau herum zu dem Mädchen. Er beugte sich über sie und fühlte ihren Puls. Warum er sofort helfen wollte wusste er nicht, aber er vermutete, dass es sonst niemand tun würde.


Sato war nun schlecht gelaunt. Diese kleine Göre die hinter ihm stand hatte ihn auffliegen lassen. Er war gerade noch dem Aufrufezauber entgangen, aber eine weitere Beschattung konnte er im Moment nicht riskieren. Das würde Ärger für das Mädchen geben. Er packte sie am Kragen und sprang mit ihr im Arm in einem Satz hinauf auf die Dächer, jagte über ein paar Häuserschluchten hinweg und hielt dann bei einem Kamin, wo er sie unsanft los lies.

~Dächer~

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 25
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Kaja am Di Dez 22, 2009 12:46 am



Idella sah zu Saburo der ihr entwischen ist und zu Elena zu gehen. Jedoch Dretete sie in einfach weg." Lass sie in ruhe, sie hat pech wenn sie ein zu gutes gehör hat." Idella war wirklich nich nett zu Elena, sie war schließlich nur eine art Zofe ein sklave. Saburo lag zudem wieder am boden. Und Idella stellte einen fuß auf seinen bauch um ihn am Boden zu halten. "Warum hast du uns belauscht?" fragte sie. Ihre schühe waren in dieser sitation eine tödlcihe waffe, da sie stpitz waren

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 23
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Siel am Di Dez 22, 2009 2:31 pm


Der Schuh traf ihn hart im Gesicht und Saburo kippte seitlich weg und rutschte über den Boden. Er krümmte sich, aus seinem Mundwinkel lief Blut. "Verdammt!" keuchte er, und versuchte, aufzustehen, schaffte es aber nicht. Sein Kopf dröhnte immer noch und vor seinen Augen tanzten kleine grüne Lichtflecken. Alles andere war merkwürdig verschwommen und die Stimme, die ihn ansprach nahm er nur dumpf war. Dann ein Stich im Bauch, irgendetwas drückte schwer auf ihn und machte ihm das Atmen zusehends zur Qual. Er hustete, ehe er antworten konnte. "Ich habe doch... nie jemanden belauscht. Sie müssen mich verwechseln."

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 25
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Kaja am Di Dez 22, 2009 2:55 pm



Idella würde nie zugeben das sie falsch lag, so war alles eine lüge was nicht in ihr erscheinugnsbild passte. "Lüg nicht, du Verdammtes Miestkind" Vermutlich hatte Saburo nicht mehr lange am leben wäre nicht Elena aufgewacht. Die versuchte sich nämlich langsam mit den handen zu stützten, ihr weißes haar fiel zu boden "Idella , das ist der falsche" man hörte den schmerz in ihrer stimme. "Dan muss er trozdem sterben" "Du Tötest wahllos unschuldige?" Idella nahm den fuß runter. "Miestvieh, du hast glück das Elena ein reines herz hat" Nein das war nicht idella. Elena hatte sie mit einem Zauber beruhigt. Sonst wäre Saburo tod.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 23
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Siel am Di Dez 22, 2009 6:09 pm


Er wurde als Lügner beschimpft und der Schmerz in der Magengegend wurde immer unerträglicher. Er würgte wäre er in seiner Mittagspause zum Essen gekommen, dann hätte er es spätestens jetzt hochgewürgt. Das war zum Glück nicht der Fall, so hustete er lediglich etwas Blut auf den Boden. Alles um ihn herum verschwamm zusehends, der Schmerz nahm ihm Gehör, Sicht und auch alle anderen Sinneseindrücke. So bemerkte er erst wieder richtig, was geschah, als der Schmerz nachlies. Er blieb noch fast eine halbe Minute zitternd am Boden liegen, ehe er wieder aufblickte. Die Frau die ihn angegriffen hatte, hatte ihren Fuß von ihm runter genommen. Vorsichtig richtete er sich auf, krümmte sich gleich wieder und hielt sich den immer noch schmerzenden Bauch. Reden tat er erst einmal nichts, er wollte keinen Streit riskieren.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 25
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Kaja am Mi Dez 23, 2009 12:45 am



Idella fand es nciht gerade amüsant das sie falsch lag. sie öffnete ihre hand und eine kleine kugel erschien. ">Es wird nichts nützen" sagte elena die mittlerweile neber Saburo saß troz schmerzen. "Es ist weg. Jedoch war es keine rasser die ich kenne" Sie legte eine hand über Saburos Bauch. Licht leuchtete auf, und aller schmerz von Saburo verflog. "Und was machen wir jetzt?" "Wir suchen Kardena, wir müssen bericht abgeben" Elena sah zu Idella hoch "Das Wir Spioniert werden?" Idella war wütend das sah man ihr an.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 23
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Siel am Mi Dez 23, 2009 5:27 pm


Das Mädchen, das eben noch ohnmächtig gewesen war stand auf und ging zu ihm. Dann schien sie einen Heilzauber so etwas zu sprechen. Der Schmerz verebbte plötzlich endgültig. "Danke." sagte Saburo, hielt es anschließend aber für besser zu schweigen. Er hatte nur Glück gehabt und hatte das Gefühl, wenn er jetzt etwas falsche machen würde, dann wäre er auf der Stelle tot. Was für komischen Gestallten war er hier nur in die Hände gefallen? Die Frau schien mordgierig, cholerisch und und ständig schlecht gelaunt zu sein, das Mädchen hingegen wirkte freundlich, aber das ganze wirkte so, als habe sie nicht viel zu sagen. Deshalb sollte er es lieber nicht noch einmal riskieren, das die Irre zornig auf ihn wurde.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 25
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Kaja am So Dez 27, 2009 4:10 pm



Idella drehte sich zu Dem Jungen um. Sie sah eine weile ihn nur an, dan sah sie zu elena "töte ihn?" Elena schrack auf "was? Nein, wieso? Er hat doch nichts gemacht" Idella war ja sowieso schon sauer, deswegen drehte sie sich einfach nochmal um . "Elena, du bist eine schande für die Blood Elfen" meinte sie. "Ich gehe Kardena suchen. Und wag dich zukomme ohne und er lebt noch" idella machte noch ein handzeichen und verschwand dan.
Elena sah ihr eine weile hinterher und lies dan den kopf hängen. "Es tut mir leid"

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 23
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Siel am Mo Dez 28, 2009 1:57 am


Saburo wusste überhaupt nicht was er tun sollte und erschrak deshalb, als das Mädchen plötzlich den Befehl erhielt, ihn zu töten. Er machte sich schon bereit, aufzuspringen und wegzulaufen, aber zum Glück kam es nicht so weit. Auch wenn er das Gefühl hatte, als sei sein Gang zum Schaffot nur aufgeschoben worden. Den die Frau forderte ganz offen von dem Mädchen, dass sie ihn umbrachte. Das war zwar in Ilreah nichts besonderes, aber irgendwie kam es ihm doch extrem graußam vor. Er lauschte dem Gespräch dennoch weiter. Blood Elfen? Davon hatte er noch nie etwas gehört. Aber er war auch noch nicht so viel in der Welt herum gekommen. Und dann, sehr zur erleichterung von Saburo verschwand diese schreckliche Person. Das Mädchen, welches wohl Elena hieß, blieb dort, hatte aber immer noch den Auftrag, ihn zu töten. Doch als sie sich entschuldigte, wich die Angst, sie könnte es wirklich tun von ihm. Dennoch wusste er nicht recht was er sagen sollte. "Wieso tut es dir leid? Du kannst doch nichts dafür und hast mich gerettet. Dir braucht es wohl nun wirklich nicht leid zu tun." sagte er, zum einen weil er sich dadurch quasi bedanken wollte, zum anderen, weil er nicht wusste, was er sonst hätte sagen sollen.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 25
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Shona am Mo Apr 05, 2010 10:18 pm

~Dean und Naomi kommen an~

Das Naomi sich wirklich auf soetwas einließ, konnte sie wohl selbst nicht fassen. Kaum waren sie da, blieb sie auch schon stehen und sah Dean skeptisch an. "A-Aber du hälst dich wirklich an die Abmachung... ja?", flüsterte sie schon fast und schien immernoch ziemlich ängstlich. Es klang so leicht, sich das nicht anmerken zu lassen, genauso wie einfach zu Lügen, aber beides war für Naomi schwerer als es ihr lieb war. "Und was soll ich jetzt bitteschön groß tun?", zischte sie nach einiger Zeit und vsenkte den Kopf. Sie wollte ihn nicht ansehen, das ganze war sowieso schon schlimm genug. *Das ich mich auf soetwas einlasse... ich muss wahnsinnig geworden sein...*
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 24

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Vita am Mo Apr 05, 2010 10:26 pm



"Ich halte mich an die Abmachung, ja. Jedoch auch nur, wenn du dich an daran hältst." Dean sah Naomi ernst an. Das was er sagte, war diesmal keine Lüge sondern sein Ernst. Er würde sich an die Abmachung halten, wenn Naomi sich daran halten würde.
Dean setzte sich auf ein recht großes Fass, das in einem der Gänge stand. "Was du tun sollst? Du suchst mir ein Opfer das mir Blut liefert. Am besten jemand junges, der nicht gerade sehr stark ist." Junge Leute schmeckten besser und wenn sie dazu noch nicht sehr stark waren hatte Dean eine perfekte Mahlzeit.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Shona am Mo Apr 05, 2010 10:31 pm


"Na, super! Selbst wenn ich jemanden finden würde, währe niemand so lebensmüde mit mir mitzukommen. Ich kann nicht Lügen, schon vergessen? Und das mit dem Zaubern ist noch für 15 Minuten gesperrt. Wie soll ich das also bitte anstellen?" Dean erwartete doch nicht allen ernstes, das Naomi es von einer Sekunde auf die andere schaffte, soetwas hinzubekommen. "Soll ich mir einen Stein nehmen und einfach jemanden niederschlagen, oder wie?!", fragte sie und hatte trotz leiser stimme eine ziemliche wut im Ton. *Das ist doch der blanke Wahnsinn... wen das hier gut geht, werde ich an die Oberfläche ziehen und ein einfaches Leben führen, soviel steht fest...*
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 24

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Vita am Mo Apr 05, 2010 10:35 pm



Dean lehnte sich gegen die Hauswand, an der das Fass stand und sah Naomi an. "Das war mir auch klar, das keiner einfach so mit kommt. Nein, ich habe auch nicht vergessen das du nicht lügen kannst. Und dass du zauberst verlange ich momentan auch gar nicht.",sagte Dean.
"Das mit dem Stein wäre die eine Möglichkeit, dabei riskierst du jedoch das du die Person wütend machst, die ihn abbekommt. Und riskieren solltest du nichts... Du wirst ganz einfach nach jemanden Ausschau halten und wenn du wenn entdeckt hast, kommst du hier her und gibts mir Bescheid. Um den Rest kümmere ich mich dann schon."

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Shona am Mo Apr 05, 2010 10:39 pm


Wieder ballten sich Naomis Hände zu fäusten. "Ist gut...", zischte sie und und ging los um nach Menschen oder irgendetwas das blut in sich hatte, ausschau zu halten. Sie konnte nicht behaupten gut beurteilen zu können, wer sich da anbot und wer nicht. Dean meinte etwas von Jung und stark. Die stärke würde sie schlecht einschätzen können, aber wenigstens ob die Person Jung oder alt war. Es dauerte eine weile bis sie jemanden fand. Schnell rannte sie zurück und blieb vor Dean stehen. Sie zeigte in eine richtung. "Ist gar nicht so weit weg und sieht auch Jung aus..." *Ich stürtzte gerade einen Menschen ins verderben... das werde ich mir nicht verzeihen können, soviel steht fest...*
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 24

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Vita am Mo Apr 05, 2010 10:45 pm



Dean hatte sich eigentlich darauf eingestellt länger warten zu müssen, bis Naomi wieder kam, doch so lange hatte es dann auch wieder nicht gedauert. "Mh, ging recht schnell für jemanden wie dich. Hätte ich nicht gedacht.",sagte Dean und in seiner Stimme konnte man leichte Anerkennung raushören.
"Gut, warte hier." Er erhob sich und ging in die Richtung in die Naomi gezeigt hatte. Viele Leute waren nicht in den Gängen in diesem Moment, also fand Dean die Person auch schnell. Nach einier kleinen Auseinandersetzung zwischen ihm und seinem Opfer, hatte Dean es schließlich geschafft das Blut zu saugen. Als er fertig war, wischte er sich das restliche Blut vom Mund und ließ den blutleeren Körper der Person einfach in einer Ecke zurück.
Dean ging wieder zurück zu Naomi. "Gut, dann können wir auch wieder gehen.",meinte er und begab sich in Richtung seinen Hauses, mit Naomi im Schlepptau.

~Dean's Haus~

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Siel am So Jul 18, 2010 12:04 am

~Rune und Chaira kommen vom unterirdischen See~


Auch wenn Ilreah durch sein großes destruktives Potenzial sein Aussehen praktisch täglich leicht änderte, so war es doch ein Leichtes für Rune, sich und Chiara zielsicher in eine der wohl düstersten Gegenden zu führen. Nahezu an jeder Straßenecke moderte eine Leiche vor sich hin oder standen ein paar finstere Gestallten am Straßenrand. Aus einer der Leichen zog Rune ein Messer heraus, aber die Menschen ignorierte er und sie irgnorierten ihn und Chiara. Niemand war auf Ärger aus. Noch nicht.
"So, hier sind wir." sagte Rune und drehte sich zu Chiara um. "Fangen wir an?" Ohne eine wirkliche Antwort abzuwarten ging Rune zu einer Gruppe von zwielichtigen Gesellen, die unter eine Laterne standen. Einen Moment lang schien er mit den vieren zu reden, dann ging er wieder zurück zu Chiara. Er drückte das Messer in die Hand, dann murmelte er nur: "Wenn du Hilfe brauchst sag bescheid. Immerhin ist es ja nur Training." Die Personen waren ihm gefolgt, und bauten sich nun, allesamt groß und kräftig, vor Chiara auf. Der eine hatte ein Messer gezückt, die anderne schienen unbewaffnet zu sein. Der Boss dieser Gruppe, ein Schrank von einem Menschen, machte einen Schritt auf Chiara zu und verpasste ihr eine Ohrfeige. "Uns beleidigt niemand ungestraft, Schlampe!" brüllte er. Und damit griffen sie Chiara an, auch wenn sie sie als Gegnerin nicht wirklich erst zu nehmen schienen, da immer nur einer auf sie losging.
Rune hatte sich an eine Wand gelehnt und sah grinßend zu. Ein wenig gelogen und schon waren diese Typen, dumm wie Brot, auf seine Geschichte hereingefallen. Jetzt würden sie sehen wie Chiara sich schlug.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 25
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Vita am So Jul 18, 2010 12:36 am



Chiara war Rune gefolgt. Hier wollten sie trainieren? Sie rümpfte die Nase. "Du willst hier trainieren? Es stinkt!",sagte sie und sah sich um. Das kam dann wohl von den Leichen die vor sich hinmoderten. Aber Rune war schon zu einigen Kerlen verschwunden, und Chiara verschränkte die Arme vor der Brust während sie skeptisch zu ihm rüber sah. Was besprachen sie da? Sie konnte es nicht verstehen, denn sie waren zu weit weg. Dann musste sie eben abwarten was passierte.
Rune kam auch kurz darauf wieder zu Chiara rüber und drückte ihr das Messer in die Hand. Im nächsten Moment standen auch schon die Kerle, mit welchen Rune zuvor gesprochen hatten vor ihr. "Beleidigt? Schlampe?!" War das von den Kerlen nun nur gespielt oder hatte Rune den Kerlen nur irgendetwas erzählt um Chiara damit in Schwierigkeiten zu bringen? Lange konnte sie darüber gar nicht nachdenken, denn schon verpasste ihr einer der Kerle eine Ohrfeige. Sie verkniff sich einen Aufschrei mit Mühe, denn es hatte schon ganz schön weh getan. Sie flunkerte die Typen böse an, konnte nichts dazu sagen, denn wurde schon angegriffen.
Vier gegen einen? Gut, mit Fairness hatte sie gar nicht rechnen brauchen. Aber hatte Rune sich für den Anfang des 'Trainigs' nicht irgendetwas leichteres ausdenken können? Vielleicht nur eine Person? Sie hatte ausschließlich ein Messer, wie wollte sie das denn bitte schaffen? Ändern konnte sie es zwar nicht mehr, aber es schürte nur ihren Verdacht das Rune sie nur in Schwierigkeiten hatte bringen wollen.
Sie war unvorbereitet gewesen, also erwischte der Kerl der sie als erstes angriff sie. Chiara taumelte nach hinten, konnte sich aber abfangen bevor sie auf dem Boden landete. Dem nächsten konnte sie wieder ausweichen, doch nur mit Mühe. Der darauf folgende traf sie wieder und irgendwann hatten sie sie gegen eine Mauer gedrängt, sich um sie gestellt womit es für sie kein Entkommen mehr gab. Fest schloss sie die Finger um das Messer. "Lasst mich in Ruhe!",sagte sie mit einem drohenden Unterton. War der angebracht? Sie konnte sich nicht gegen die Kerle wehren, davon war sie überzeugt. Doch erhoffte sich Chiara das der drohende Unterton die Kerle wenigstens etwas einschüchterte.
Da hatte sie falsch gedacht, denn die Typen grinsten nur breit und schienen sich über sie lustig zu machen. Was nun? Das einzigste was ihr einfiel war einen der Typen anzugreifen, ihn niederzustechen und dann die Lücke die sich mit dem fehlenden Mann gebildet hatte zu nutzem um weg zu rennen. Kaum war ihr dieser Gedanke gekommen, griff sie auch schon an. Das Messer erhoben. Sie stürzte sich auf den am schwächsten aussehensten der Gruppe und wollte zustechen, doch dieser fing ihre Hand in der Luft ab. Das Messer fiel aus Chiara's Hand und landete auf dem Boden. "Lass mich los!",keifte sie ihn an und versuchte sich zu befreien. Doch das funktionierte nicht. "Dann wollen wir das mal beenden. Es wird langweilig." Der Kerl holte ein Messer hervor. Chiara sah es an und war ziemlich verängstigt. Doch wollte sie das nicht zeigen. "Hast du noch was zu sagen?",fragte der Typ grinsent. Weiterhin starrte Chiara das Messer an, wie in Trance. Als würde es sie hypnotisieren. Was man nicht sah war, das sich ihre Augen langsam rot färbten. Kaum waren sie ganz rot, riss sie den Blick von dem Messer und sah den Typen, der immernoch ihre Hand festhielt, an. "Ich hab gesagt du sollst mich los lassen." Sie umfasste sein Handgelenk und plötzlich sah man Flammen an der Stelle an welcher sich Chiara's Hand befand. Der Typ ließ das Messer fallen und schrie auf. Auf Chiara's Gesicht lag ein Grinsen, welches etwas psychopathisches an sich hatte. Der Kerl wollte seine Hand weg ziehen, doch hielt Chiara ihn weiterfest.
Kaum ein Moment war vergangen, da fing der Boden unter dem Typen an zubrennen. Seine Kleidung fing Feuer, er schrie wieder auf. Chiara hielt ihn weiter, grinste weiter. Nach kurzer Zeit war kein Schrei mehr zu hören, denn der Mann war nicht mehr am Leben. Chiara hatte inzwischen seine Hand losgelassen und das Feuer verschwand nun auch. Der Körper des Mannes war total verkohlt und man konnte nicht mal mehr annähernd erkennen wer er zuvor gewesen war.
Sie wandte sich den drei übrig gebliebenen zu. "So nun zu euch."

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Die Seiten Gänge

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten