Das Hotel von Tanisha

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Vita am Do Okt 29, 2009 6:50 pm

Es ist ein recht großes Hotel, dazu auch noch sehr schön. Die Preise sind nicht zu hoch.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 22
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Di Jan 19, 2010 11:07 pm



Akane ging fast stolpernt neben Ryuuji her. Das er sie plötzlich an der Hand nahm und zum Hotel ging, schien sie zu irrigieren. Jedenfalls lief sie rot an und senkte wieder den Blick. Jedes andere Mädchen wäre jetzt wohl überglücklich, dass Ryuuji ihre Hand hielt. Besonders Glücklich war sie aber nicht, was wohl an einer anderen Sache lag, die Blicke, die die anderen Mädchen ihr zuwarfen. Blicke die sagten >Was macht so ein Mädchen neben so einem tollen Typen?< und mehr. Wenn Blicke töten könnten..., dachte sie sich. Schließlich waren die beiden am Gasthaus angekommen. Akane sagte allerdings nichts weiter, schließllich waren sie ja jetzt da, ihre Wege trenten sich und die bösen Blicke aufhörten.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Di Jan 19, 2010 11:27 pm



Ja,sowas in der Art sollten die Blicke der Mädchen wohl vermitteln.Ryuuji jedoch achtete gar nicht auf Aussehen,er mied Mädchen eigentlich im Allgemeinen,aber wenn er mal näher darauf eingehen würde,würde er Akane wohl für hübscher halten,als sie es selbst tat.Sie schien ihm jedenfalls nicht sehr viel Selbstvertrauen zu haben und stolperte eher neben Ryuuji her,als zu laufen.Vor dem Eingang des Hotels ließ Ryuuji Akanes Hand los und stellte erleichtert fest,dass die Mädchen ihm nicht gefolgt waren."Gehen wir rein?"Ryuuji schien wohl nicht auf die Idee zu kommen,dass sich ihre Wege gleich wieder trennen sollten.Trotzdem ging er schonmal vor und und fragte nach einem Zimmer."Ein Einpersonszimmer,bitte.""Ich bedauere..Es ist nur noch einziges für zwei Personen frei!",erklärte der Wirt hinter der Theke.*Nur noch ein Zimmer?* "Bitte warten sie einen Moment."Ryuuji ging wieder nach draussen zu Akane und blickte sie mit seinem kühlen Blick an."Sollen wir uns ein Zimmer nehmen?",fragte er.Na wenn man das wohl nicht falsch verstehen konnte...Er war wohl den Umgang mit Mädchen auch nicht gewöhnt.Jedoch fiel es ihm,wenn auch etwas spät,doch noch auf."Also..Es ist nur noch ein Zimmer für zwei Personen übrig.Und wenn wir ein Bett und ein Dach überm Kopf wollen,sollten wir uns wohl besser beeilen",fügte er zur Erklärung hinzu.
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Do Jan 21, 2010 11:13 pm



Akane verglich im Kopf die Möglichkeiten. Ja, sie brauchte ein Zimmer diese Nacht, und wo sollte sie sonst noch suchen? Andererseits war es auch ein vortrefflicher Leichtsinn, einfach zusammen mit einem Fremden ein Zimmer zu belegen, noch dazu, wenn der Fremde ein Mann war. Akane hatte schon fast Angst davor, also sagte sie lieber nicht zu, vielleicht fand sie irgendwo anders noch schnell einen Platz zum unterkommen? "Ähhm... okay...", gab sie plötzlich von sich. Es war zwar leise, aber deutlich hörbar gewesen. Akane hatte sich versprochen, was sie zu spät bemerkte. Wenn sie jetzt wieder nein sagen würde, war es auch wieder komisch. Vielleicht könnte sie auch einfach nur duschen, und dann wieder gehen? Oder es würde sich eine andere Möglichkeit ergeben? Es blieb Akane jetzt wohl nur noch übrig, zu warten und zu schauen, welche Möglichkeiten es gab und was passieren würde.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Do Jan 21, 2010 11:36 pm



Ryuuji nickte."Okay,ich sage dem Wirt bescheid",meinte er,drehte sich von Akane weg und ging wieder nach drinnen.Dass Akane nicht sehr überzeugt klang,und wohlmöglich überschnell geantwortet hatte,darauf kam Ryuuji nicht,dazu fehlte im das Menschenverständnis."Ich nehme das Doppelzimmer",informierte Ryuuji den Wirt,der ihm darauf den Schlüssel gab.Nun wartete Ryuuji darauf,dass Akane mal nach drinnen kam.Sie brauchte sich keine Sorgen zu machen,mit ihm in einem Zimmer zu wohnen,er hatte nicht die Absicht,sich an sie ranzumachen,oder irgendetwas anzustellen.Aber ob Akane davon so leicht überzeugt war,war natürlich etwas anderes.Und vielleicht entschied sie sich ja doch noch um und suchte sich eine andere Unterkunft..Man konnte ihn wohl als unsensibel bezeichnen,da er sich nicht um Akane kümmerte,die in dieser Situation etwas verzweifelter war als er.Aber er kam ja nicht mal darauf,etwas anzustellen,er sorgte einfach dafür,dass die beiden ein warmes Bettchen hatten,also konnte man es ihm doch nicht über nehmen,oder?
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Fr Jan 22, 2010 8:13 pm



Auch wenn Akane sich eigendlich um nichts Gedanken machen musste, tat sie es trotzdem, und ab einem bestimmtem Bereich sogar zu weit. Doch jetzt versuchte sie erstmal ihre Gedanken zu verdrängen und folgte Ryuuji auf das Zimmer. Ein wirklich weiter Weg war es nicht, was ihr jedoch egal war. Wirklich auf das Zimmer zu achten, schien sie auch nicht. Akane war wohl immernoch ziemlich in Gedanken. "Ähm... Ich geh duschen, wenn es okay ist...", sagte sie leise und ging sogleich ins Badezimmer. Als sie jedoch die Tür hinter sich zumachte, vergaß sie die Tür zu zuschließen. Sie bemerkte es nicht, sie war wohl noch zu sehr in Gedanken. Schließlich zog sie sich aus und stieg unter die Dusche.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Fr Jan 22, 2010 8:39 pm



Ryuuji ging voran,sperrte das Zimmer auf und trat ein.Im Gegensatz zu Akane ließ er seinen Blick prüfend durch den Raum schweifen.
*Sieht ganz nett aus.*Nun blickte er zu Akane,die sprach."Okay..",sagte er bloß,und sobald Akane im Badezimmer verschwunden war,legte Ryuuji sich auf eines der zwei Betten und starrte zur Decke.*Die Reise war ziemlich ermüdend...Ich könnte ein kleines Nickerchen machen..Nur zehn Minuten..*Gesagt,getan.Es dauerte nie lange,bis Ryuuji einschlief,auch so jetzt,doch auch regelte er es auf wundersame Weise immer dann aufzuwachen,wann er wollte.Verschlafen war dann jedoch trotzdem,egal ob er zehn Minuten oder zehn Stunden schlief.
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Fr Jan 22, 2010 9:03 pm



In der Zeit duschte Akane in aller seelenruhe. Sie ließ sich wirklich Zeit mit dem Duschen. Akane war einfach froh, endlich warmes Wasser auf der Haut zu spüren, denn ihr war auf der Reise ziemlich kalt gewesen. Nach einer Weile war sie fertig. Vorsichtig tastete sie sich aus der Dusche heraus zu einem Handtuch. Ohne Brille sah Akane nicht sehr viel. Sie erkannte zwar die Gegenstände, jedoch sehr unscharf. Schließlich fand sie das Handtuch und wickelte es sich um. Vorsichtig, Schritt für Schritt, ging sie dann zu ihrer Tasche, und suchte sich neue Klamotten heraus. Zum Glück habe ich mir reichlich Klamotten für die Reise eingepackt, dachte Akane sich.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Fr Jan 22, 2010 9:24 pm



Fast pünktlich zehn Minuten nach seinem einnicken,wachte Ryuuji wieder auf.Jedoch konnten es genausogut drei Tage gewesen sein,in denen er durchgeschlafen hatte,so verpennt war er.Er richtete sich langsam auf und brauchte einen Moment,bis er realisierte,sich daran erinnerte,dass er im Hotel von Tanisha war.Dass Akane mit ihm im Zimmer wohnte,daran konnte er sich jedoch im Moment nicht mehr erinnern..Doch das würde er schon noch.Er stand vom Bett auf,und wollte ins Badezimmer.Er öffnete also die Tür,die Akane nicht abgeschlossen hatte,blieb jedoch noch in der Tür stehen,als er die fast nackte Akane erblickte.*Ich wusste doch,dass ich irgendetwas vergessen hatte..*Oder wohl irgendwen.Nämlich Akane,mit der Ryuuji sich nun ein Hotelzimmer teilte.Jeder andere hätte wohl die Tür zugeschlagen,sich entschdulgit oder sonstwas getan,doch Ryuuji tat nichts,nichts ausser Akane zu mustern.Er war natürlich kein perverser Kerl,der diese Gelegenheit unbedingt nutzen woltte,nur zu verpennt um genau zu bemerken,dass sie dort bloß im Handtuch eingewickelt dastand.
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Fr Jan 22, 2010 11:17 pm



Akane lief rot an, erst jetzt realisierte sie was passiert war, was man von Ryuuji wohl nicht behaupten konnte. Noch bevor er es konnte, lag er plötzlich am Boden und Akane kniete auf ihm drauf. Ihre Haare und Augen waren plötzlich blutrot. Was man im ersten Moment denken könnte, war komplett falsch, denn Akane hielt ihm eine Pistole ans Kinn. "Du perverser Scheißkerl! Was fällt dir ein, einfach ins Bad zu kommen?! Entschuldige dich sofort, oder willst du, dass ich dir sofort dein mickriges Hirn wegpuste?!", drohte Akane ihm und drückte die Waffe weiter an ihn, den Finger schießbereit auf dem Abzug. Sie machte keine leeren Drohungen, besonders, wenn sie gereitzt war. Immerhin saß sie nur mit einem locker sitzendem Handtuch bekleidet da. Doch sie war jetzt komplett anders. Vorher war sie die schüchterne und unschuldige Akane, und jetzt befand sich eine schießwütige und alles andere als schüchterne Person im Bad. Gäbe es nicht nur einen Eingang, könnte man nicht einmal ansatzweise erahnen, dass sie ein und die selbe Person waren.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Fr Jan 22, 2010 11:38 pm



*Autsch*Unsanft wurde Ryuuji zu Boden gerissen.Nun wurde er langsam richtig wach,jedoch ließ der Aufschlag auf den harten Boden seine Sicht für einen Moment verschwimmen.Als er wieder klar sah,blickte er zu Akane hoch.War das überhaupt Akane?Sie sah anders aus..Mal abgesehen von der neuen Haar- und Augenfarbe wirkte sie wie spiegelverkehrt.Laut.Scheinbar kräftig.Und brutal.Aber davon,dass Akane ihm eine Pistole ans Kinn hielt und ihm drohte ließ er sich nicht wirklich beeindrucken."Bist du das,Akane?",fragte er sie ratlos anblinzelnd,wobei er genau wusste,dass das eine dumme Frage war.Für einen Moment wirkte sein Blick wirklich fragend,dann war er wieder kühl und reaktionslos.
"Du solltest besser von mir runterklettern,sonst zieht der perverse Scheißkerl dir das Handtuch weg."Seine Drohungen waren auch nicht leer,auch wenn es natürlich etwas anderes wie eine Morddrohung war.*Entschuldigen?Wieso das?Ich hatte doch gar nichts vor..Dass sie gleich so überreagieren muss und ihre Persönlichkeit umkrempeln..*Ryuuji blickte der deutlich gereizten Akane einfach in die Augen und fragte sich,wie sie das hinbekam,innerhalb weniger Sekunden ihr Aussehen und ihre Persönlichkeit zu ändern.Um die Pistole machte er sich eigentlich keine Sorgen..
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Sa Jan 23, 2010 12:37 am



Akane ließ die Pistole nicht von Ryuuji ab. "Natürlich, wer sollte ich sonst sein?", meinte sie ziemlich schlecht gelaunt, was wohl auch mehr den der Drohung danach liegen könnte. "Wenn du das tust, puste ich dir gleich das Hirn weg, zu Scheißkerl!", warf sie ihm entgegen. Auf Drohungen wurde mit Drohungen geantwortet. Nachgeben schien keiner zu wollen. Ob Ryuuji wollte, oder nicht, Akane wollte, dass er sich entschuldigte, oder ihn einfach fertig machen. Diese Seite von Akane liebte halt kämpfen, auch wenn die andere Seite es hasste.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Sa Jan 23, 2010 12:52 am



"Kleine Mädchen sollten nicht mit gefährlichen Waffen spielen",meinte Ryuuji bloß und schloss die Augen.Da er so lange schwieg und einfach nur da lag,konnte man meinen,er schlief,doch dann schlug er die Augen wieder auf."Tut mir Leid",entschuldigte er sich dann.Nicht,dass es etwas gäbe,dass ihm Leid tat,jedoch war er müde,und diese kämpferische,agressive Seite von Akane schien ziemlich hartnäckig zu sein,also musste er wohl nachgeben."Hör aber auf,mich Scheißkerl zu nennen.Ich hab doch bloß vergessen,dass du auch dieses Zimmer bewohnst."Oder sollte er sagen 'ihr'?Die beiden Seiten von Akane konnten genausogut zwei komplett verschiedene Personen sein.Ryuuji jedenfalls hatte ja nie die Absicht gehabt,Akane etwas wegzuschauen,er war alles andere als pervers."Und villeicht solltest du dir etwas anziehen,sieht nicht so aus,als würde dein Handtuch noch sehr lange halten...",bemerkte Ryuuji beifällig und drehte den Kopf zur Seite.Das Handtuch saß nun nämlich lockerer als vorhin,und nicht mehr lange,dann würde das Tuch mehr von Akane preis geben,als ihr lieb war.
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Sa Jan 23, 2010 1:39 am



"Na geht doch!", meinte Akane und stand mit einem triumpfierendem Lächeln von Ryuuji auf. Den Rest, was Ryuuji sagte, bekam sie gar nicht mehr mit, oder ignorierte es einfach. Doch die Pistole legte sich nicht aus der Hand. Nicht, weil sie noch auf irgendwen schießen wollte, nein, sie legte ihre Waffe ungern aus der Hand, das war wohl eine Macke, von der 'zweiten' Akane. Das Handtuch hielt sie nur leicht fest, ob es ihr runterfiel, oder nicht, war ihr egal, würde Ryuuji hinschauen, würde sie wohl einfach auf ihn schießen. Vielleicht nicht gleich töten, aber etwas Blut konnte fließen. "Wie lange willst du da noch liegen und gaffen?", fragte sie, sie wollte sich langsam ja auch wieder was normales anziehen. Langsam beruhigte sie sich auch wieder.



Das hatte zur Folge, dass die schüchterne Akane wieder hervortrat. Was eben passiert war, hatte sie ganz genau mitbekommen, fand es aber nicht annähernd so toll, wie ihre andere Seite. Die Pistole verschwand mit ihrer aggresiven Persönlichkeit. Schnell hielt sich Akane die Hände vors Gesicht, aber auch so, dass sie mit den Ellenbogen noch das Handtuch zusammenhielt. Wahrscheinlich weinte sie. "Es... t-tut mir so leid", entschuldigte sie sich ein paar mal. Ihre Haare waren wieder orangefarben und ihre Augen grün. Wie sie das gemacht hatte, war wohl schwer zu erklären. Jedenfalls tat es ihr leid, was sie mehr oder weniger unfreiwillig freiwillig getan hatte.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Sa Jan 23, 2010 9:26 pm



*Koste bloß deinen Triumph aus..Mir ist das egal.*Ryuuji blieb,noch leicht benommen von dem Aufschlag mit dem Kopf auf den Boden,einfach noch ein wenig liegen und hatte weiter den Kopf von Akane wegdreht,die nun endlich aufgestanden war."Ich gaffe gar nicht..",grummelte Ryuuji,er sah sie ja nicht mal an.*Zicke..*Nun kehrte Akanes eigentliches Ich zurück,was Ryuuji aber erst dann auffiel,als sie Entschuldigungen vor sich hin sprach.Da sah er Akane nämlich wieder an."H-He!Weinst du?"Nun erhob Ryuuji sich.Er konnte überhaupt nicht damit umgehen,wenn jemand weinte.Besonders gut im Trösten war er nämlich nicht.Er wollte ihr zur Beruhigung die Hand auf den Arm legen,doch das würde wohl eher wieder ihr Kämpferich hervorrufen,und das würde Ryuuji in Zukunft vermeiden.Er zog also die Hand wieder zurück."Es brauch dir nicht Leid zu tun,Akane!..Sie..Du..Mein Hirn ist ja nicht weggepustet!",versuchte Ryuuji,das Mädchen aufzumuntern,doch ihm fiel das sichtlich schwer."Bitte,weine nicht.."
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Di Jan 26, 2010 8:53 pm



Vorsichtig schaute sie wieder auf. "Tut mir leid... manchmal verwandele ich mich einfach und sage solche schlimmen Sachen...", entschuldigte sie sich wieder. Diese Akane war komplett anders, denn sie bereute das und entschuldigte sich, anstatt eine Entschuldigung zu verlangen. Sie versuchte aufzuhören, zu weinen. "Ähm... Ich... könntest du vielleicht...? Ich... würde mich gerne anziehen...", murmelte sie leise vor sich hin, da sie immernoch im Handtuch dastand und sich wohl nicht gerade umziehen wollte, wenn Ryuuji im Bad war.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Di Jan 26, 2010 9:20 pm



Ryuuji schüttelte den Kopf."Es ist ja nicht deine Schuld.Tut mir Leid,dass ich so plötzlich reingeschneit bin..Aber ich hatte es wirklich vergessen,ehrlich..."Sowas zu vergessen,klang wohl etwas dumm,weswegen er schnell etwas hinzufügte."Ich bin es nicht gewohnt,mit jemandem zusammen in einem Zimmer zu wohnen,erst Recht nicht mit einem Mädchen.."Was wohl auch recht merkwürdig klang,bei all den Mädchen,die ihm hinterherrannten.Aber auch dies war die Wahrheit.Und es machte Ryuuji auch nichts aus,sich bei dieser Seite von Akane zu entschuldigen,da er merkte,dass er ihr nicht um Rache oder Triumph ging,sondern sie sich wirklich schuldig fühlte."Oh,ja,natürlich..",murmelte Ryuuji schnell und verließ das Badezimmer,die Tür hinter sich schließend.Er setzte sich wieder aufs Bett und starrte vor sich hin.*Naja,ab jetzt werde ich sicher nicht mehr vergessen,dass Akane auch hier wohnt..*
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Mi Feb 03, 2010 5:54 pm



Als Ryuuji schließlich das Badezimmer verließ, begann Akane sich erstmal umzuziehen. Einen Pullover und einen Minirock, das trug sie eigendlich gern, und besonders viele Klamotten konnte sie in einem einfachen Rucksack nicht mitnehmen. Nach einer Weile war sie schließlich fertig und ging zurück ins Zimmer. Dort setzte sie sich auf ihr Bett und starrte auf die Wand. Sie wusste nicht, was sie sagen sollte, oder ob es überhaupt klug war, überhaupt etwas zu sagen. Also schwieg sie erstmal.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Mi Feb 03, 2010 6:08 pm



Ryuuji blickte kurz auf,als Akane das Badezimmer verließ,doch sie schien nicht reden zu wollen,sie setzte sich so,wie er auch,auf ihr Bettt und starrte vor sich hin.Ryuuji setzte sich nun wieder aufrecht,und drehte sich zu Akane."Hoffentlich ist es nicht zu schlimm für dich,dass wir uns das Zimmer teilen.."Bisher hatte es ja keinen Vorteil,ausser das sie beide ein Dach überm Kopf hatten.Anders hätte nur einer von ihnen das Hotelzimmer gekriegt.Also wirklich eine andere Wahl als unter der Brücke zu schlafen hatten die Beiden eh nicht...Jeder andere hätte wohl die Person,mit der er ein Zimmer teilte,ein wenig ausgefragt.Wie sie denn in der Stadt sei,was ihre Ziele sei oder vielleicht um etwas über sie zu erfahren..Doch Ryuuji fragte nichts,erstens weil er es nicht gewöhnt war und es auch nicht so schien,als wolle Akane sich großartig mit ihm unterhalten.Was Ryuuji ja eigentlich etwas schade fand,was wohl daran lag,dass Akane so ziemlich das einzige Mädchen war,dass sich nicht an ihn ranschmeißen wollte.
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Mi Feb 03, 2010 7:21 pm



"Ach... ähm... könnte schlimmer sein...", meinte Akane, allerdings ohne Ryuuji anzuschauen. Okay fand sie es eigendlich nicht ganz, da brauchte man ja nur die Situation eben einzublenden. Solang allerdings nichts schlimmeres passierte, konnte Akane aber noch damit leben.
An Desinteresse konnte es wohl nicht liegen, dass sie Ryuuji nicht ausfragte, wohl eher an schüchternheit, und daran, dass sie noch gar nicht groß darüber nachgedacht hatte, wie sie Ryuuji eigendlich fand.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Mi Feb 03, 2010 11:28 pm



"Oh,okay",meinte Ryuuji.Dass Akanes Antwort nicht sehr überzeugt klang,fiel selbst Ryuuji auf.Schweigen trat ein.*Es muss ja schlimm für sie sein,sich mit mir ein Zimmer zu teilen...Naja,ein wenig verständlich ist das schon,wenn man an die Situation von eben denkt.*Ryuuji seufzte.Plötzlich war er sich gar nicht mehr so sicher,was ihm denn sicher war: Ob die Mädchen mit ihm zusammensein wollten,weil sie ihn für gutaussehend hielten oder ob sie gar nichts mit ihm zu tun haben wollte!Ryuuji blickte einfach zu Akane hinüber."Hm...",machte Ryuuji nachdenklich.Er wusste nicht nicht ob,und wenn ja,worüber sie reden sollten."Ich geh essen..Kommst du mit?"Auch wenn Ryuuji sich die Antwort schon fast denken konnte,frage er einfach mal nach.
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Do Feb 11, 2010 11:31 pm



"Äh... ja... ich komm mit", antwortete Akane schnell, eigendlich ohne nachzudenken. Bei genauerem Überlegen hätte sie wohl doch eher nein gesagt, doch jetzt hatte sie schon zugesagt und musste wohl oder übel mit. Denn es war ihr irgendwie lieber, alleine und unauffällig zu sein, als mit so einem Blickfang an der Seite. Ob Akane selbst auch auf ihn stand, war wohl immernoch unklar. Jedenfalls wäre sie zu schüchtern, es irgendwie zum Ausdruck zu bringen, wenn es so wäre. Wahrscheinlich fände Ryuuji selbst das ganze nur nervig, wie die anderen Mädchen, die ihm hinterher liefen.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Fr Feb 12, 2010 12:00 am



Ryuuji nickte.Ihm fiel wieder nicht auf,dass Akane vielleicht übereifrig geantwortet hatte.Wenn sie zustimmte,meinte sie das auch sicher so,da dachte Ryuuji nicht groß drüber nach.Er ging einfach gemeinsam mit Akane wieder zur Eingangshalle,dort fanden sie auch die Tür,die zum Restaurantbereich führte.Zu dieser Zeit war einiges los,und doch hatten sie nicht all zu viele Schwierigkeiten,einen Tisch zu bekommen.Ein Kellner ließ ihnen die Speisekarten da.Ryuuji studierte kurz die Karte,schnell hatte er ausgewählt,also sah er sich ein wenig im Raum um.Er ließ seinen Blick über die Tische schweifen,bei einem der größeren Tische blieb er ruckartig stehen.*Das sind doch..Diese Mädchen von vorhin!*Die Mädchen schien Ryuuji beobachtet zu haben,sie blickten ihm einen Moment entgegen,dann senkten sich ihre Köpfe.*Mist,so werden die nie glauben,dass Akane wirklich meine Freundin ist..Und dann gehen sie mir auf die Nerven..*Ryuuji richtete seinen Blick wieder auf Akane.*Tut mir Leid,Akane..*Ryuuji war ja eigentlich gar nicht der Typ für sowas,aber er hatte wirklich keine Lust auf ein Mädchen,das auf ihn stand.Und auch wenn Akane die einzige zu sein schien,bei der das nicht der Fall war,brauchte er gerade sie,um sich die anderen Mädels vom Leib zu halten...Ryuuji nahm nun Akanes Hände und blickte ihr in die Augen."Du hast wirklich ein hübsches Gesicht!",sagte er sanft,kam sich dabei aber furchtbar dumm vor und wollte Akane doch gar nicht ausnutzen...
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Thaleia am Sa Feb 13, 2010 6:34 pm



Dass die Mädchen von vorhin da waren, hatte Akane garnicht bemerkt. Im Gegensatz zu Ryuuji hatte sie sich auch nicht besonders umgeschaut, wohl am ehesten, um den Blicken von neugierigen Mädchen zu endgehen. Dementsprechend saß der Schock tief, als er ihr Gesicht in die Hände nahm. Bei dem Kompliment lief sie einfach nur rot an. Sie fühlte sich unwohl dabei. "Ich... ich... ich muss mal kurz weg...", meinte sie nur, löste sich aus seinem Griff und verließ das Restaurant. Allerdings in einem sehr schnellen Schritttempo, dass sie aufpassen musste, nicht zu stolpern.
Damit hatte Ryuuji sein Ziel wohl verfehlt, denn von weitem sah das sicherlich nicht wie ein Kompliment aus, sondern eher, als hätte er schluss gemacht und er wäre nun wieder frei für die anderen Mädchen.

~ geht ~

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Pirika am Sa Feb 13, 2010 6:46 pm



Nun saß Ryuuji da,ziemlich perplex.*Das..war nicht wirklich das,was ich erreichen wollte..*Jeder starrte ihn an,die Erwachsenen bemitleidend,die Jungs schadenfroh,die Mädchen hoffnungsvoll,doch die Blicke wurden allesamt von Ryuuji ignoriert.*Ich sollte wohl hinterher..Aber wahrscheinlich will sie mir gar nicht sehen.*Ryuuji seufzte.Wenn er es noch retten wollte,was auch immer 'es' war,schließlich kannte er Akane ja kaum,sollte er sich besser jetzt dazu bewegen,sonst würde es zu spät sein.Er war Akane auf jedem Fall eine Entschuldigung schuldig,und die musste er auch abliefern,egal wie schlecht er mit solchen Sachen umging.Er stand also auf,verließ ebenfalls das Restaurant und machte sich auf die Suche nach Akane.

~verlässt den Gasthof~
avatar
Pirika
Hobby-Psychologin
Hobby-Psychologin

Schwein
Anzahl der Beiträge : 1896
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Das Hotel von Tanisha

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten