Der Turm von Pain

Nach unten

Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Sa Nov 14, 2009 10:54 pm

Von diesem Turm aus wacht Pain über das Dorf. Der ständige Regen hilft Pain das Dorf zu kontrollieren und zu überwachen. Die Dorfbewohner haben sie ihm gebeugt, Aufsässige wurden vernichtet oder haben Flüchten können, so konnte Pain auch diesen Turm erschaffen und über dieses Dorf herrschen. Er beschützt die Bewohner vor Eindringlingen und Gefahren, dafür müssen diese Schweigen über das alte Dorf Hikana, dessen Dorfoberhaupt oder Flüchtlinge.
Der Turm selbst reicht in unermessliche Höhe und ist vermutlich auch nur von Pain und Konan zu erreichen.
Bild der Turmspitze:

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am So Nov 15, 2009 3:00 pm



~Marktplatz~

Konan sah sich den Turm von Außen genauer an, als sie und Pain davor standen. Ja, man sah ihn wahrscheinlich auch von Weit außerhalb des Dorfes.
Konan wandte sich Pain zu, denn sie hatte ihm noch keine Antwort auf seine Frage gegeben. "Soll ich die Mädchen suchen gehen und zurückbringen?",fragte sie ihn.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am So Nov 15, 2009 3:33 pm



Pain nickte. "Ja, versuche sie gleich aus dem Weg zu schaffen." Diese Aufgabe hielt er nicht für wirklich schwer, Konan müsste sie bewältigen können, vorallem weil die Beiden Mädchen schon geschwächt waren. "Sag, wenn du Hilfe benötigst." Dann würde Pain ihr auch helfen, oder zumindest kommen und sie unterstützen. Doch das sie diese Hilfe annehmen müsste, bezweifelte er.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Fr Nov 27, 2009 4:38 pm



Wirklich angetan davon die Mädchen aus dem Weg zuschaffen war Konan ja nicht... Das wollte sie dann doch lieber Pain überlassen. Sie würde die Mädchen wohl nur zurück nach Hikana bringen. Sie nickte und wandte sich dann von ihm ab. Konan lief durch das Dorf und verließ dieses schließlich. Wo die Mädchen nun waren, wusste sie schon.

~Murana --> Arbeiterviertel - Tor~

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Mo Dez 21, 2009 11:25 pm



~Murana --> Arbeiterviertel - Tor~

Konan stand vor dem Turm, wo Pain sich noch aufhielt. Tatsu hatte sie sich über die eine Schulter geworfen gehabt, Rina baumelte über der anderen. Sie legte die beiden vor sich auf dem Boden ab, nebeneinander. "Hier sind die Mädchen.",sagte sie zu Pain und sah ihn an. Eigentlich hatte sie die Mädchen ja aus dem Weg schaffen sollen, nun, das hatte sie dann aber doch nicht gewollt. Das konnte Pain dann ruhig selber machen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Mo Dez 21, 2009 11:30 pm



Konan kam, allerdings mit den zwei Mädchen und beide waren noch lebendig. "Warum sind sie nicht tot!" Zwar würde sich sicherlich kein Wutregen über Konan ablassen, aber er war unzufrieden mit ihr. "Du sollst deine Arbeit erledigen und nicht irgendetwas anderes tun!" Pain's Körper Deva hohlte eine der Metallklingen aus seinem Ärmel und stand nun über den Beiden Mädchen. Konan hatte nun bei ihm sozusagen verschissen. Naja nicht für lange, aber bestimmt für einige Zeit.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Di Dez 22, 2009 12:33 am



Konan zuckte kurz etwas zusammen als Pain sie anmeckerte, weil sie nicht das gemacht hatte, was er eigentlich von ihr erwartet hatte. Aber sie hatte die Mädchen eben einfach nicht umbringen wollen, sie brachte nicht gerne irgendwen um. "Tut mir Leid...",sagte sie deswegen, es war ehrlich gemeint, aber das Pain wohl trotzdem böse auf sie sein würde, war ihr klar. Wenigstens erledigte er den Rest jetzt allein... "Wieso willst du die Mädchen überhaupt umbringen?",fragte Konan ihn, bevor er Rina und Tatsu umbrachte.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Di Dez 22, 2009 6:18 pm



Für Pain war das aber keine Ausrede, schließlich hatte er gesagt was Konan tun sollte und sie hatte es nicht getan. So hätte sie sich Pain's Verachtung gespart und ihm zudem noch die Arbeit. "Weil sie gefärden könnten dass das Dorf wie früher wird." Zwischen den Regen, von Pain, hatte sich der natürliche Schnee gemischt. Der Regen blieb Regen und vermischte sich unauffällig mit den weißen Flocken. Das Dorf sah also aus wie immer. Ob das für Konan ein Grund war wusste Pain ja nicht, aber für ihn war es ein Grund, weshalb er auch keinen Wert auf ihre Meinung legte. Also sauste die Eisenklinge auf das eine Mädchen nieder.

[Konan kann ihn ja abhalten, dann wirds noch mal richtig lustig xDD]

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Di Dez 22, 2009 11:20 pm



Irgendwie schien Konan nervös zu sein, dadurch das die Mädchen vor ihr lagen und Pain sie jeden Moment umbringen wollte. Konan wollte das nicht, vorallem nicht da sie nebendran stand und zu sehen musste. Gut, sie musste nicht zusehen, aber weggehen oder sich wegdrehen wollte sie auch wieder nicht.
Als er die Eisenklinge auf das eine der Mädchen niedersausen ließ, stieß Konan Pain zur Seite, so das die klinge keine der beiden Mädchen traf. "Sie sind nur arme, dumme, schwache Mädchen. Sie werden es nicht schaffen das Dorf wieder zurückzubekommen." Damit hatte sie ihn jetzt sicherlich wütend gemacht...

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Di Dez 22, 2009 11:37 pm



Pain war wirklich sauer. Naja, eher Nagato, Pain war schließlich nur ein Hilfmittel, ein Körper der dafür zuständig war das zu tun war Nagato verhindert worden war, weil er in der Maschine steckte mit der er seine Körper kontrollierte. "Damit hast du recht, doch die Gefahr sollte ich trotzdem nicht eingehen." Zwar zeigte er die Wut nicht, aber es müsste Konan klar sein das er zornig war, das sie die Beiden in Schutz nahm. Normalerweise steht sie auf meiner Seite... Pain richtete die Eisenklinge auf Konan. Zwar würde er nie wagen ihr etwas anzutun, aber die Drohung würde auch so seine Wirkung zeigen. Der Augenblick der wohl für die Beiden Mädchen die beste Gelegenheit war abzuhauen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Mi Dez 23, 2009 12:12 am



Konan wusste das er nun zornig war, sie sagte auch nichts weiter mehr dazu. Die Drohung hatte jeden Falls schon ihre Wirkung, deswegen schwieg sie auch einfach und sah Pain an.
Rina war inzwischen wieder sich gekommen. Der Schlag auf den Hinterkopf war kräftig gewesen und nun tat ihr der Kopf etwas weh. Sie sah zu Pain und Konan auf und dann sah sie schnell zu Tatsu, die wohl noch nicht ganz bei Bewusstsein. Scheinbar hatte Pain und Konan eine Auseinadersetzung, zumindest sah es für Rina so aus. Das musste sie natürlich ausnutzen. Oder es zumindest versuchen. Sie rappelte sich deswegen schnell auf und veruschte Tatsu hochzuheben um sie mit sich zunehmen, aber die war zu schwach, sie schaffte es einfach nicht.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 23, 2009 12:25 pm



Pain bemerkte das sich das Mädchen aufrappelte, doch er tat etwas anderes als das was man nun von ihm er warten würde. Er stach mit der Klinge zu, die er vorhin auf Konan gerichtet hatte, in Konan's Schulter. Er war unvorhersehbar und verrichtete seine Strafen als 'Gott' genauso schnell wie es sein musste. Vielleicht würde Konan nicht verletzt werden, wenn Pain nur in ein paar Papierblätter stach, es sei denn sie würde zu langsam reagieren.
Das Mädchen schien im diesen Moment unwichtiger, wahrscheinlich wegen der Tatsache das Pain zum ersten Mal Konan angegriffen hatte, oder zumindest verletzten wollte.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Mi Dez 23, 2009 6:50 pm



Rina versuchte weiterhin Tatsu wegzuschaffen, aber es gelang ihr bisher immernoch nicht. Sie zerrte nur weiter an deren Arm.
Dadurch das Rina aufgewacht war und versuchte mit Tatsu wegzulaufen, hatte diese Konan's Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Somit war Konan Pain gegenüber nicht mehr aufmerksam gewesen und somit stach er mit der Klinge nicht in Papierblätter, sondern in ihre richtige Schulter. Konan verzog kurz das Gesicht vor Schmerz. Rina sah ziemlich verdutzt aus, denn eigentlich hatte sie nicht gedacht, dass diese Kerl sowas bei dem Mädchen tun würde.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 23, 2009 7:27 pm



Pain schaute nun zu den Beiden Mädchen, die er versuchte das Wolfmädchen mit sich zu ziehen, aber scheinbar war sie zu schwach, denn sie versagte. Konan hatte nicht der richtigen Person ihre Aufmerksamkeit geschenkt, denn sie begann zu bluten und Pain zog die Klinge wieder zurück. "Außerdem solltest du besser aufpassen." Zwar war Konan die einzige aus seiner Kindheit, die noch ubrig geblieben war, aber ihm schien die Macht diese kühle Emotionslosigkeit zu verleihen die bestimmte wie Pain reagierte. Deshalb hatte er nicht mal davor zurückgescheut Konan zu verletzten. Man merkte wirklich wie er sich veränderte, sie müsste es merken... Vielleicht könnte sie ihn davon abhalten sich so weiterzuentwickeln.
Dann wandte sich Pain zu dem Mädchen, welches immer noch da war.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Mi Dez 23, 2009 10:59 pm



Rina hatte es nun aufgegeben zu versuchen Tatsu mit sich mitzuziehen. Und alleine wollte sie einfach nicht weglaufen. Also ließ sie sich auf den Boden sinken, neben Tatsu und sah Pain an. Das er sie nun wahrscheinlich umbringen würde war ihr klar. Fest sah sie ihn an und irgendwie schien sie gar keine Angst zu haben. Jedoch war das nur die Fassade, in ihr drin sah es ganz anderst aus.
Konan hielt sich die blutende Schulter und sah kurz zu dem Mädchen und dann zu Pain. Ja, sie merkte wie er sich veränderte, und Konan mochte es gar nicht. Aber was sollte sie dagegen tun, ihr fiel nichts ein. Mit ihm reden? Viele Worte waren noch nie Konan's Ding gewesen, außerdem wollte sie ihn nicht mit sinnlosem Zeugs vollschwaffeln. Konan stellte sich nun einfach vor Rina und Tatsu. "Lass die Mädchen in Ruhe.",sagte sie zu ihm. Woher der plötzliche Entschluss kam sich ihm in den Weg zustellen? Das wusste Konan wohl jetzt selber nicht...

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 23, 2009 11:07 pm



Pain hatte nicht vor Konan noch mal etwas anzutun, jetzt wollte er eigentlich die Mädchen töten, aber Konan hatte sich zwischen sie und Pain gestellt. Pain lies die Waffe sinken. "Gut, dann sollen sie gehen..." Er gab nach, doch für Konan würde es die nächste Zeit wohl Probleme geben, zumindest wenn sie über Pain mit Nagato sprach und nicht mit Nagato direkt. Der war schließlich nicht einer seiner Figuren, aber ob das dann wirklich mehr brachte? Beide waren nicht sehr redseelig...

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Mi Dez 23, 2009 11:38 pm



Das Rina über Konan's Reaktion verblüfft war sah man ihr an. Vorallem weil Konan zuvor die gewesen war die sie und Tatsu hier her geschafft hatte. Und jetzt beschützte sie die beiden. Rina rappelte sich auf und nahm nochmal ihre ganze Kraft zusammen. Sie schnappte Tatsu und schaffte es diesmal auch diese mit sich zu nehmen. "Danke...",sagte Rina noch zu Konan und verschwand dann mit dem anderen Mädchen.
Das es für sie in nächster Zeit Probleme geben würde, war ihr irgendwie klar. Wenn es anderst nichts brachte musste sie eben direkt zu Nagato gehen...

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Do Dez 24, 2009 3:30 pm



Pain hoffte nur das sie auch aus dem Dorf verschwanden, aber durch den Regen, der sich unter den Schnee gemischt hatte, könnte er alles vorgehen im Dorf mitbekommen. Dann drehte er sich von Konan weg, ihre Wunde schien sie also selbst versorgen zu müssen, er würde zumindest nichts mehr für sie tun, so wie es aussah. Der letzte Pain Körper legte sich also wieder auf diese Behälterartigen liegen und verschwand dann fast in der Wand. Konan war also jetzt quasi alleine.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Do Dez 24, 2009 4:33 pm



Ja, Rina war mit Tatsu aus dem Dorf verschwunden und war nun auf der Suche nach einem geeigneten Versteck wo niemand die beiden fand. Schließlich wollte sie es nicht noch einmal riskieren, gefunden zu werden und dann wider hier her zurück gebracht zu werden. Zumindest nicht solange Hikana unter Pain's Macht stand.
Dann war Pain verschwunden und Konan ließ sich auf den Boden plumsen. Dann machte sie sich daran ihre Wunde zu versorgen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am So Dez 27, 2009 10:03 pm



Ob sich wohl jemand gegen Pain auflehenen würde. Zwar wusste keiner, außer Rina, das er es sogar übers Herz brachte (wenn er überhaupt eins hatte) seine Verbündete, seine Kindheitsfreundin, Konan zu verletzen. Zwar hieß es nicht das er unbesiegbar war, aber es hieß das er vor fast nichts zurückschrecken würde.
Dann ertönte Nagato's Stimme: "Geht es?" Er meinte natürlich die Wunde, die er Konan zugefügt hatte, wenn auch edurch einen seiner sechs Pain-Körper. So ganz sorglos schien er ja doch nicht zu sein.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am So Dez 27, 2009 11:05 pm



Außer Rina wusste es niemand, und es würde wohl außer ihr auch keiner wissen. Tatsu hatte geschlafen, sie hatte wohl kaum etwas mitbekommen. Jedenfalls hatte es Rina abgeschreckt, so würde sie erst Recht weit weg von Hikana bleiben wollen.
"Ja.",antwortete Konan und war immernoch dabei ihre Schulter einzubinden. Schließlich hatte sie es dann auch geschafft und lehnte sich seufzent zurück.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am Do Jan 07, 2010 3:29 pm



Ein Glück das sie bisher nicht auf einen der Claven getroffen waren, sondern nur auf Red, anders hätte es nämlich große Probleme geben können. Nagato schwieg. Mittlerweile schien es ihm auch völlig egal zu sein was Konan von ihm dachte, größtenteils brachte er ihr ja nur Gleichgültigkeit rüber, als Pain noch mehr als so, als Nagato, so wie er früher ausgesehen hatte. Nun gut, mittlerweile hingen ihm seine Haare nicht mehr im Gesicht und er ist größer und älter geworden und steckte in einem Eisending, mit welchem er seine Körper kontrollierte. Hatte ihn das wohl so verändert? Oder war es der Tod von Yahiko gewesen? Oder war es beides?

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Vita am Do Jan 07, 2010 3:50 pm



Ja, das war wohl wirklich Glück. Aber Konan hätte auch sehr gut auf das Zusammentreffen mit Red verzichten können, das stand fest. Ilreah Village war ihr allgemein nicht so geheuer gewesen, sie mochte so dunkle Ort wie diesen einfach nicht. Da war ihr Hikana und die Oberwelt allgemein um einiges lieber.
Konan schwieg schließlich auch und sagte nichts weiter. Was sollte sie denn auch sagen? Nagato hatte sie nichts weiter gefragt und zu sagen hatte sie ihm wohl auch nichts.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Nhazu am So Jan 10, 2010 2:12 pm



Nagato drehte sich dann um und rollte quasi weg. Seine eigenen Beine hatte er schon lange nicht mehr benutzt und für jeden anständigen menschen müsste es eigentlich so wirken das es höchste Zeit wurde da raus zu kommen. Nagato nahm an das Konan hier aufpasste, das nichts geschah. Er vertraute ihr, auch wenn sie den Mädchen geholfen hatte. Deshalb schloss er die Augen, um mal wieder zu schlafen. Das würde ihm sicher auch mal gut tun, außerdem konnte er dann nichts anrichten was andere Menschen als böse oder ähnliches bezeichnen würden. Und Konan konnte tun und lassen was ihr gefiel, gegebenenfalls auch Nagato's Gesicht anmalen, falls sie gerade einen Stift zur Hand hatte.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Der Turm von Pain

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten