Hotel Des Todes

Seite 4 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Vita am Fr Feb 12, 2010 6:58 pm



Noch knapper gings nicht, oder? Camille nahm den Bikini entgegen und sah Denzel an. "Danke." Dann legte sie sich aufs Bett und gähnte. Sie war ziemlich müde, weswegen sie es sich nun auch bequem machte, um schlafen zu können.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Fr Feb 12, 2010 7:05 pm




Den legte sich neber sie und zog sie zu sich ran , zwar musste er nicht schlafen. Doch er wollte Cam ärgern. Und viel in einen art schlaf.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Vita am Fr Feb 12, 2010 7:06 pm



Camille öffnete kurz die Augen, als Denzel sie zu sich heran zog, doch schloss sie auch im nächsten Moment schon wieder. Es schien ihr egal zu sein, das er sie nun ärgern wollte, und wenn ihr das nicht egal sein sollte, dann zeigte sie es einfach nicht.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Fr Feb 12, 2010 11:05 pm



~nächster morgen~

Den hatte die ganze nacht neber ihr gelegen und nicht mehr gemacht als sie angesehen. Am nächsten morgen gab er ihr wärend sie schließ einen kuss und besorgte sich so sein frühstück.
Dan verschwand er um ihr frühstück zu besorgen. Aber Abhauen konnte sie auch nicht dafür sorgte er mit einem fluch

[achja Cam ist auch schwanger xDD sie hat mit einem Claven geschlafen... das hat folgen Ä___Ä]

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Vita am Fr Feb 12, 2010 11:15 pm



Als Cam aufwachte war Denzel noch nicht wieder zurück. Sie sah sich um, ob er vielleicht noch hier war, aber bemerkte dann das er weg war. Sie hätte jetzt natürlich weglaufen können, aber ihr war klar das er dafür gesorgt hatte das sie es nicht konnte. Deswegen versuchte sie es nichtsmals und blieb einfach weiter im Bett liegen.

[*rofl* xDD Das hat sich jetzt angehört wie: "Nur mal so nebenbei:..." XD]

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Fr Feb 12, 2010 11:21 pm



Als Den Wieder kam hatte er ein tabeltt mit essen dabei das er Cam ans bett stellte. "Lass es dir schmecken". Er wirkte sehr nett, auch kümmerte er sich gut um sie.

[es war ja auch nur so neben bei gesagt xDd]

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Vita am Fr Feb 12, 2010 11:26 pm



Camille setzte sich auf und sah Denzel an, als dieser ins Zimmer kam und ein Tablett wo Essen darauf stand, bei sich hatte. "Danke.",sagte sie und began zu essen, doch wirklich viel aß sie nicht. Nach einigen Bissen stellte sie das Tablett neben dem Bett auf den Boden.

[so witzig war das gar nicht, aber ich krieg mich nimmer ein xD]

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Fr Feb 12, 2010 11:33 pm



"was ist? Hasst du kein hunger mehr?" fragte er und wollte das es ihr und jemand anderem gut ging. "Gehen wir dan los? Willst du wo bestimmtes hin" es gab schließlich nicht nur eine heiße quelle.

[ xDDD das ist immer so]

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Vita am Fr Feb 12, 2010 11:37 pm



Camille schüttelte den Kopf. "Ich habe keinen großen Hunger.",antwortete sie ihm und stand dann vom Bett auf. Sie schnappte sich den Bikini und verschwand dann im Badezimmer, wo sie sich schnell umzog, bevor sie gingen. Als sie wieder herauskam ging sie direkt zur Zimmertüre. "Mit sit egal wo wir hingehen, das kannst du entscheiden."

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Fr Feb 12, 2010 11:44 pm



er zuckte mit den schultern und stand dan auf "Dan bleiben wir eben in Ilreah" meinte er und ging mit Cam los, mit einem fluch begrenzte er ihr entfernungs möglichkeit.

~gehen~

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Mo März 08, 2010 1:14 am


Corens einzige Antwort war ein fieses Grinßen. "Ich tue nie etwas unüberlegtes." sagte er kalt lächelnd. "Ich denke sehr genau über das nach was ich tue. Aber an deiner Stelle würde ich mir gerade darüber sorgen machen." Der Claven hatte bereits eine ziemlich genau vorstellung davon, was er noch tun würde. Auch wenn selbst er noch nicht ahnen konnte, dass die Situation ihm bereits längst entkommen war. Er war nicht mehr Herr der Lage, auch wenn er das meinte. In Wahrheit hatten bereits andere, viel stärkere Mächte begonnen, das Schicksal zwischen sich zu entscheiden und aus einem derer, die es in Gang gesetzt hatten sollte schon bald nicht mehr als eine einfache Spielfigur der wirklich Mächtigen werden.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Mi März 17, 2010 8:45 pm



SIe sah weg. Ihr war das alles zu blöd. Nicht nur das sie an den schlimmensten kerl (abgesehen von den typn die sie verflucht haben) gekettet, sie musste in diesen verdammt schrecklichen sachen rumlaufen... zudem hatte sie eine Tochter... von diesen schlimmem Kerl.
Es machte ihr angst das er alles genau wusste, jedoch es sich nicht ansehen lies, da hatte selbst die mutter natur probleme. Den hier herschte kein leben... alles hier war ausgerottet. SIe wollte ihn schon garnicht mehr sehen. Sie beschloss nun so lange ihn zu ignorieren bis sie eine idee hatte wie sie von ihm los kam.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Do März 18, 2010 12:19 am


Coren schien Helenes Einstellung zu bemerken und war mal wieder genervt davon. Das sie es trotz ihrer nun schon recht langen Tortur noch ignorieren konnte sprach für ihren überaus starken Willen. Doch nun stellte sich die Frage, ob das gut war. Einerseits würde es ihm eine genugtuung seien, diesen willen zu brechen, andernseits ging das nun schon recht lange so und er schien keine Fortschritte dabei zu machen, was ihn ziemlich zu nerven begann.
Er überlegte einen Moment, ehe er wieder mit ihr zu sprechen begann. Er wählte seine Worte mit bedacht. "Ich bin mir nicht sicher, ob ich lachen oder mich ärgern soll. So jemand wie du ist mir noch nie untergekommen. Du leistest dann am meisten wiederstand, wenn du das schlimmst erdulden musst. Ich weis wirklich so langsam nicht, wie ich die Sache angehen soll. Dich noch mehr leiden lassen? Dich psychisch manipulieren? Dich wieder von der Freiheit kosten lassen, damit dir ihr verlust besonders schmerzlich erscheint?" Er lachte grimmig. "Sag mir, was ist die beste Methode, dich endgültig zu dem Spielzeug zu machen, dass ich gerne hätte."

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Do März 18, 2010 1:35 am



Helly sah zu ihm, mit einem..... normalem blick. Verwundlich war das weder angst noch verzweiflung sich spiegelten. "Tja wenn du so verzweifelst an mir, dan lass mich doch gehen... such dir ein neues Aufredendes Spielzeug." meinte sie und senkte ihren blick. "Das einzige was mein wille brechen kan, ist mein Tod. Und das ist ... nein war... für mich eine langezeit unmöglich." meinte sie und sah wieder weg.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Do März 18, 2010 2:07 am


Das es ihr so gleichgültig zu seien schien, oder zumindest tat sie so, war wohl die schlechteste Antwort für Coren. Seine Augen blitzen wütend auf. "Dich gehen lassen? Nein, dein Blut schmeckt zu gut und enthält zu viel Energie. Auf so eine Delikatesse kann ich nicht so einfach verzichten. Davon abgesehen bist du die Mutter meines meines Kindes und eines der besten und langlebigsten Spielzeuge die ich je hatte." Die meisten Spielzeuge übelebten bereits die erste Stunde ihre daseins als solche nicht. "Nein, dich werde ich nicht gehen lassen. Aber..."
Nun wurde seine Stimme plötlich lauter und wahnsinniger. "Wenn der einzige Weg deinen Willen zu brechen dein Tod ist, dann lass uns eben damit beginnen!" Er nahm sich ein Messer und hielt die Klinge in Helenes richtung. Wie fange ich wohl an? Deine Kehle? Oder sollte ich vielleicht ganz auf Waffen verzichten? Ja, ich weis etwas besseres, denke ich." Er nutzte den Marionettenfluch und gab Helene das Messer. "Richte es gegen deinen Kopf." befahl er und lies sie genau dies tun, sodass die Spitze nur Milimeter neben ihrem Kopf zum stillstand kam. "Ist das dein Gedanke vom Tod? Die Angst zu sterben? Oder eher...
DIE SCHMERZEN?" Er nutze einen Folterfluch und lies sie damit im ganzen Körper unerträgliche Schmerzen fühlen. Nach ein paar Sekunden hörte er wieder auf und fragte: "Nun, welche Art von Todesangst bevorzugst du? Welche bricht deinen Willen?"

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Do März 18, 2010 2:24 am



Sie wusste das er sie nie gehen lassen würde. Sie seufzte "Du würdest mich nicht töten" meinte sie als er ihr die klinge hinhilt. "Dafür bin ich doch viel zu kostbar." Diesmal musste sie es halten "Ich würde zustechen..." sagte sie und ihr willebrach immernoch nicht "Wenigstens wäre ich dan nun nicht mehr bei dir" meinte sie weiter. Diese schmerzen vom Fluch, drangen in ihrem körper ein... doch sie ließ sich rein garnichts anmerken.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Do März 18, 2010 2:49 am


Coren rastete langsam aus. "Na los doch." Erneut folterte er sie. "Winsele um Gnade!" Er stieß sie zu Boden und trat auf sie ein. "Versuch wegzulaufen!" Er zerrte sie an den Haaren hoch und schlug ihr ins Gesicht. "Schrei!" Sein Gesicht war rot vor Zorn, das Symbol in seinem Gesicht glühte. Stärker und stärker wurde der Folterfluch. Er wollte sie um hilfe rufen sehen, wie sie ihn anflehte, aufzuhören, wie sie bereitswillig zustimmte, dafür alles zu tun...
Wie ihr Wille brach!
Aber das tat er nicht. Nach einer Weile hörte er einfach auf. "Du bist wirklich etwas ganz besonderes." knurrte er. Er trat ans fenster und starrte versonnen in die Ferne. "Glaub nicht, das es damit vorbei gehen wird. Es kann immer noch schlimmer kommen. Sei dir dessen bewusst." Es war eine Drohung, doch wie sehr er damit recht hatte, konnte er gar nicht wissen.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Do März 18, 2010 6:18 pm



Helene musste einiges ertragen. Als coren aufhörte blieb sie am boden liegen. Sie hatte schmerzen, ungewohnte schmerzen. Sie war eine göttin, die kannte sowas wie schmerzen nicht. Doch lies sich nichts anmerken. Als sie sich mit den händen abstützte, jedoch weiter zu boden sah, grinste sie sogar... jedoch ein bemitleidendes für Coren, das es doch so ein babarisches schwein ist. "Ich kann dich doch sowieso nicht abhalten" sagte sie, was sollte sie auch tuhen. Doch ob er damit ihre willenkraft, ihr selbstvertrauen bach, war fraghaft.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Do März 18, 2010 7:27 pm


Coren war so richtig schlecht gelaunt. Er würde sich etwas gutes Einfallen lassen müssen um seine Laune zu bessern. Er überlegte, welche Flüche er dafür verwenden konnte. Währenddessen begann er, fast schon resignierend zu sprechen: "Weist du, was mich so ärgert? Nicht dass du so einen starken Willen hast. Sondern dass ich nichts dagegen tun kann. Ich bin im Gegensatz zu dir ein schwaches Wesen, aber selbst wenn du deine Kräfte nicht hast, bist du immerhin in dieser Hinsicht stark. Und ich kann es nicht ertragen, dass jemand stärker ist als ich." Er sagte es ohne Zorn, einfach so. Seinen Zorn hatte er ja bereits an ihr ausgelassen.
"Aber mal ganz ehrlich, was erwartetst du dir davon, das einfach zu ertragen? Glaubst du, das wird dir helfen? Nein! Es wird ewig so weiter gehen. Ewig! Findest du es denn nicht sinnlos eine Tortur, von der du weist dass sie sonst kein Ende nimmt zu ertragen?" Sie hat warhaft den Geist einer Märtyrerin. Er hatte zwei Flüche gefunden. Der eine war ein Albtraum-Fluch, der einen die schlimmsten Angstzustände durchleben lies. Der andere war ein kurzfristiger Gedanken-Manipulationsfluch. Doch noch überlegte er, ob er einen der beiden einsetzen sollte.
"Wenn du die Wahl hättest, zwischen Angst und Verzweiflung, was würdest du wählen?"

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Do März 18, 2010 7:59 pm



SIe musste wieder grinsen, sah jedoch immer noch zu boden und stützte sich. So das ihre haare nach unten fielen. Diemal grinste sie weil er falsch lag. "Du bist schon lange nicht mehr der Stärkste. Zwar mögen die Claven die zu den stärksten rassen sein, und du magst zu den stärksten der claven gehören... Jedoch hat dich jemand übertroffen" sagte sie und wusste es genau, wer es war. Sie lies sich immer noch kein schmerz anmerken. "Das eine sowohl das andere wären qualen die ich erleide." Helene würde wohl jeden an willens und ausdauerkraft besiegen. Zudem das sie wirklich leidete, weil sie die Ehre halten wollte. "Da mir beides nicht direkt belieb ist, und sowieso leiden werde, ist es mir egal" sagte sie und sah immer noch nicht zu ihm.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Do März 18, 2010 9:17 pm


Coren verstand, wen Helene meinte. Und er wusste, dass sie recht hatte. Aber auch sie lag nicht ganz richtig. "Falsch! Es gibt zwei, die mich übertroffen haben." Er kicherte. "Mein Bruder war ebenfalls schon immer besser als ich. Aber... Weist du, dass ist egal. Dann sind sie eben besser als ich? Was soll sonst schon sein? Auf meine Tochter kann ich stolz seien, und meinem Bruder kann ich nacheifern. Aber DIR bringt es absolut nichts. Oder meinst du etwas, einer der beiden könnte kommen und dich retten? Sehr unrealitisch. Und selbst wenn, dann würdest du nur gerettet um in die Hände noch mächtigerer zu fallen." Coren schien einen Moment zu überlegen. "Vielleicht gehe ich das von der falschen Seite an. Ein starker Wille kann vielleicht nicht gebrochen werden. Aber man kann ihn schwächen, und dann brechen. Das wäre doch einen Versuch wert, oder?" Dann wandte er den Albtraum-Fluch an. Dadurch würde Helene sich ihre schlimmsten Ängste tagträumen. Aber es ging nicht darum, dass sie es tat. Es ging darum, dass er dabei ihre Gedanken würde erspühren können, um herauszufinden, wovor sie am meisten Angst hatte. Er war wirklich gespannt.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Do März 18, 2010 10:12 pm



Ob er wirklich stolz sein konnte auf seine tochter? Vor hellys augen jedenfalls spielten sich bilder einer Zerstörten welt, eine Welt die es nichtmehr gab. Sie hatte als Göttin, als Mutternatur versagt. Schnell konnte sie sich aus dem fluch rausreizen, und wieder klar denken.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Fr März 19, 2010 1:18 am


Coren fand ihr Ängste nicht gerade verwertbar, versuchte aber das beste daraus zu machen. "Die typischen Ängste eines Workaholics. Im eigenen Job zu versagen. Naja, wobei Job kann man es nicht mehr nennen. Momentan hast du eher ganz andere Sorgen. Oder hast vielleicht deswegen Angst? Weil du dich nicht um deine Aufgaben kümmern kannst?" So langsam überlegte er sich etwas. Es gab scheinbar kaum noch etwas, was er wirklich tun konnte, um Helene seelisch fertig zu machen. Aber vielleicht... gab es etwas, was sie tun konnte.
Er ging langsam zu ihr hinüber. "Ok, dann lass uns mal wieder ein kleines Spiel spielen. Du darfst dich in Ilreah frei bewegen und ich schütze dich per Fluch vor Angriffen und so etwas. Diesmal hast du nichts zu gewinnen, außer etwas Zeit fernab von mir. Aber du hast auch nichts zu verlieren. Die Spielregeln werden anders seien. Weder dieser Ort wird dein Gegener sein, noch irgendetwas anderes. Dein einziger Gegner bist du selbst, und, im weitesten Sinne natürlich ich." Was genau er vorhatte verschwieg er noch. "Na, was hälst du von dieser Idee?"

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Kaja am Fr März 19, 2010 1:35 am



Sie sah zu ihm "Wo ist der hacken, dabei" Coren würde das nicht einfach machen ohne etwas zu bekommen. Sie setzte isch auf. und verschränkte die arme.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Siel am Fr März 19, 2010 1:49 am


"Wie gesagt, dein Gegner bist du selbst." erklärte Coren. "Der Haken bist somit allein du. Deine Aufgabe ist es deinen Verstand beisammen zu behalten. Die Gedanken zu trennen. Nicht auf das hereinzufallen was du dir wünschst. Nicht zu glauben was du siehst und nicht zu sagen was du denkst. Probier es aus und du wirst es verstehen." Der Claven lachte in sich hinein. "Die Wette dauert maximal drei Tage. Sie wird dann beendet wenn du es willst. Wenn du dich vor dir selbst schützen willst. Die Regeln sind ansonsten gleich. Du darfst Ilreah nicht verlassen und du darfst niemaden um Hilfe bitten, weder für deine Wette noch gegen mich." Er hielt ihr die Hand zum einschlagen hin. "Bist du dabei?" So wird mir wenigstens nicht langweilig.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Hotel Des Todes

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten