Die Alte Kirche

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Alte Kirche

Beitrag  Kaja am Do Mai 13, 2010 2:19 pm

Hier ist die Alte Kirche

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Kaja
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 7195
Anmeldedatum : 02.09.08
Alter : 22
Ort : Hessen

http://karomo.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Di Sep 21, 2010 5:08 pm

~ kommen an ~

Nach einiger Zeit kamen Roxas und Naminé schließlich an der Kirche an. Es war irgendwie, wie er sich vorgestellt hatte. Nun würde er also eine Weile lang hier die Zeit mit Naminé verbringen. Da er nicht wusste, was er jetzt tun sollte, also wartete er ab, was Naminé nun machte und schwieg.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Di Sep 21, 2010 5:32 pm


Ihren ersten Besuch bei der Kirche hatte sich Naminé dann wohl doch etwas anders vorgestellt. Es war ein schöner platz, auch wenn es alt war, aber hier erstmal zu 'wohnen' kam einem komisch vor. Aber was hatte sie für eine andere wahl? Sie konnte da draußen nicht herum spazieren, bevor sie nicht wusste, wie sie diese Seelenlosen loswird. Lächelnd sah sie zu Roxas. "Tja, wie haben die Qual der wahl. Harter Boden oder harte Bänke zum Schlafen." Daraufhin lachte sie leicht. In solch einer Situation war Trübsal blasen wohl auch keine Lösung. Sah man das ganze mit Humor, ließ es sich vielleicht besser überstehen. Noch dazu war das eigentlich alles noch ziemlich harmlos. Sie war hier wenigstens mit Roxas. Wie das mit einer anderen Person gewesen wäre, versuchte sie sich dann besser nicht vor zu stellen. *Am wichtigsten ist allerdings, das die kleine Akiri nicht hier her kommt. Würde sie mitbekommen, was momentan los ist... das wäre schrecklich. Ich hoffe Kairi hat eine gute Ausrede.* Beim zweiten mal Umsehen bemerkte Naminé etwas, das auf dem Boden lag. Sie ging langsam dort hin und hob es auf. "Mein Block... und mein Stift?" Sie sah sich die verschiedenen Zeichnungen an, die darin waren. Unter der letzten Zeichnung fand sie dann den Hinweis, der ihr zeigte, dass dies nichts schlimmes zu bedeuten hatte. *Kari...* Danach setzte sie sich auf eine Bank und sah zu Roxas. "Was machen wir jetzt?"
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Di Sep 21, 2010 7:17 pm

Roxas wusste nicht, was er jetzt tun sollte. Naja, großartige Optionen gab es ja auch nicht. Jetzt hieß es nur, die Zeit hier in der alten Kirche rum zu kriegen. Er setzte sich erstmal neben Naminé und wanderte mit Blicken die Kirche entlang. Es war wirklich sehr ruhig hier, das mochte Roxas. Er hoffte nur, dass die Seelenlosen Naminé hier nicht finden konnten und sie hier erstmal in Sicherheit war. "Hm...", meinte er nur, halb überlegend, halb planlos. Die Kirche war alt und leer, nicht gerade ein Vergnügungspark. Roxas überlegte, was die beiden nun wohl hier tun konnten, ohne nach draußen zu gehen.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Di Sep 21, 2010 7:33 pm


Roxas schien auch nicht so recht zu wissen, was die beiden in dieser alten Kirche anstellen sollten. "Gibt es etwas, über das du mit mir reden möchtest?", fragte Naminé. Sie hätte vieles über das sie gern sprechen würde. Wie die beiden sich zum ersten mal trafen, was schon alles passiert ist.. das waren alles Erinnerungen die sie nie verlieren würde. Vielleicht wollte Roxas allerdings auch über etwas ganz anderes sprechen, über Dinge, die Naminé nicht wusste. Vielleicht aber auch einfach über das was in ihm vorging. Was sollten sie machen wenn nicht? Naminé würde kein Gespräch erzwingen wollen. "Und nachdem wir geredet haben..." Nun stand Naminé auf und schien Motiviert. "Machen wir es uns hier so bequem wie möglich! Ich hab block und Stift, das dürfte also machbar sein!" *Und dank ihm hab ich keine Angst meine Kräfte einzusetzen...*
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Fr Sep 24, 2010 9:02 pm

Roxas blickte zu Naminé auf und lächelte leicht. Nicht sehr viel später stand auch Roxas auf und umarmte sie erstmal. "Weißt du noch, als wir uns das erste Mal gesehen haben?", fing Roxas an und dachte daran zurück. Irgendwie passend, dass er jetzt mit einem Thema anfing, an das Naminé gerade gedacht hatte. Roxas hoffte weiterhin, dass die Beiden die Zeit hier unversehrt durchstehen können, doch für Naminé wollte er ohne zu murren bei ihr bleiben, bis alles vorrüber war.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Fr Sep 24, 2010 9:46 pm


Diese Umarmung gab Naminé ein Gefühl von Sicherheit und gab ihr gleichzeitig die wärme die sie gerade brauchte. Als Roxas anfing von dem ersten treffen zu sprechen, kuschelte sie sich noch etwas näher an ihn und lachte leise. "Wie könnte ich das vergessen?", flüsterte sie danach und schloss die Augen, um sich den Moment noch einmal genau vorzustellen. "Am Strand... Sonnenuntergang... ich wollte unbedingt Versuchen das glitzern des Meeres und das warme Gefühl des Sonnenunterganges in ein Bild packen, aber als ich ankam, fand ich etwas, das mich ganz und gar ablenkte oder besser gesagt jemanden." Naminé hatte den Sonnenuntergang an dem Abend nicht gezeichnet. Sie hatte so ein Interesse an Roxas gehabt, das es schon dunkel war, bevor ihr überhaupt wieder in den Sinn kam, warum sie zu diesem Strand gekommen war. Wenn sie jetzt so darüber nachdachte, warum verstand sie erst so spät das sie ihn liebte? Schon damals beim ersten treffen, konnte sie kaum die Augen von ihm halten und als sie seinen Charakter kennenlernte war es eigentlich schon entgültig um sie geschehen. War sie denn wirklich so blind? "Ich hab ziemlich viel Mut gebraucht, um dich anzusprechen.", bemerkte Naminé dann noch lachend und wartete danach erstmal ab, was Roxas noch zu sagen hatte.
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Sa Sep 25, 2010 9:33 pm

Roxas dachte an jenen Tag zurück. Er saß nur da und sah auf den Sonnenuntergang, dass Naminé dann dazu stieß, hätte er nicht gedacht. Auch hatte er wohl nicht gedacht, dass alles mal so kommen würde, dennoch war er glücklich, dass es so war. Noch dazu viel ihm ein, wie Naminé ihn damals angelächelt hat. Dieses Lächeln würde er wohl nie vergessen. Es war schüchtern und leise, doch es war etwas ganz besonderes. Aber irgendwie kam es ihm seltsam vor, das einfach so zu sagen. "Ich bin froh, dass du es getan hast", antwortete Roxas lächelnd.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Sa Sep 25, 2010 9:42 pm


Am liebsten wäre Naminé Stundenlang so stehen geblieben. Einfach sicher in seinen Armen, wärend sie diese wärme genoss. Nicht nur Roxas war froh, das Naminé den Mut gefunden hatte, ihn anzusprechen. Sie selbst freute sich auch sehr darüber. Ein Leben ohne Roxas, egal ob als Freund oder Geliebten, irgendetwas hätte da gefehlt. Plötzlich musste Naminé an ihren 'Urlaub' denken. Es war damals eher eine Flucht, als Urlaub. Nachdem sie die Seelenlosen zum ersten mal angetroffen hatte, hatte sie solche Angst, nicht nur um sich, sondern auch um ihre Freunde, dass sie auf dem schnellsten weg verschwand. "Es war schrecklich damals zu gehen...", flüsterte sie und öffnete die Augen wieder. "Am liebsten hätte ich dich damals angefleht mich nicht gehen zu lassen..." *Und bis heute weiß er nicht... warum ich gegangen bin...*
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am So Sep 26, 2010 7:33 pm

"Das ist jetzt Vergangenheit, Naminé...", sagte Roxas ruhig und löste sich etwas aus der Umarmung, hielt sie aber immernoch leicht fest und sah ihr tief in die Augen. "Ab jetzt bleiben wir immer zusammen, ja?", sagte er ruhig zu ihr und lächelte zum Ende hin. Er mochte Naminé und wollte für sie da sein. Es schien, als gab sie sich dauernd die Schuld für etwas, doch Roxas wollte nicht, dass sie sich schlecht fühlen musste. Auch bei der Sache mit den Seelenlosen fand er nicht im entferntesten, dass Naminé igrendwie Schuld daran hatte.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am So Sep 26, 2010 8:11 pm


Es zeigte sich wieder ein sanftes lächeln in Naminés Gesichtsausdruck wieder. Sie nickte zustimmend, setzte allerdings trotzdem noch ein 'Ja' dahinter. Dabei schaffte sie es allerdings keine einzige Sekunde ihren Blick abzuwenden. Diese Augen fesselten sie jedes mal aufs neue. *Ich hoffe nur, dass die Seelenlosen uns da keinen Strich durch die rechnung machen... Das ganze würde ich nicht ohne ihn durchhalten.* Das lächeln verschwand wieder ein wenig. Sie flüsterte ein 'Ich liebe dich' aus und küsste Roxas danach. Sanft aber kurz.
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Di Sep 28, 2010 5:54 pm

Ehe Roxas sich versah, hatte Naminé ihn auch schon geküsst. Schon war es etwas überraschend, aber er hatte nichts daran auszusetzen, im Gegenteil. Er erwiederte den Kuss. Viel zu schnell, fand er, endete der Kuss wieder. Es war wieder so ein schöner Moment. Roxas sah Naminé an. "Ich... liebe dich auch", brachte er schließlich leise heraus und lächelte leicht. Dann drückte er sie sanft an sich heran. "Das schaffen wir schon... Keine Sorge...", sagte er ruhig und strich Naminé beruhigend übers Haar. Er wollte für sie da sein und sie beschützen.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Di Sep 28, 2010 8:42 pm


*Hat er wirklich...?* Die beiden waren noch nicht sonderlich lange zusammen, auch wenn es Naminé so ewig lang vorkam. Trotzdem hatte sie sich seit dem ersten Kuss ein 'Ich liebe dich' von Roxas gewünscht. Aber entweder er war zu scheu, oder dachte gar nicht so weit und durch die Lage mit den Seelenlosen hatte Naminé wohl gar nicht mehr damit gerechnet, zumindest nicht bevor das ganze vorbei ist. Um so stärker war ihr lächeln, nach diesen Worten. *Hoffentlich haben wir das ganze schnell geschafft... ich möchte noch so viel mit ihm machen, so viel mit ihm sehen und erleben... die Seelenlosen sind da nur im weg.* Naminé hätte nun normalerweise weiter gefragt, ob Roxas über etwas sprechen will, aber dafür kam ihr die Situation grad zu schön vor. Langsam wurde es allerdings in der Kirche immer Dunkler, die Nacht brach herein. *Vielleicht sollten wir uns aber erstmal überlegen, wie wir es uns hier gemütlich machen. Im Dunkeln ohne jegliche Art von Licht zu hocken ist nämlich nicht ganz das wahre...*
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am So Okt 03, 2010 6:27 pm

Langsam wurde es dunkel und die erste Nacht hier stand bevor. Noch hatten die beiden nichts richtiges, worauf sie schlafen konnten. Roxas überlegte, wie es sich die beiden hier bequemer machen konnten. Auf den Bänken oder dem Boden konnten sie nicht schlafen, es sei denn, sie wollten die Nacht auf dem kalten, harten Stein verbringen und am nächsten Morgen die Schmerzen davontragen. "Wie wäre es, wenn du uns ein Bett und vielleicht eine Lampe zeichnest?", schlug Roxas lächelnd vor.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am So Okt 03, 2010 6:36 pm


Naminé lachte kurz. Allein der Gedanke, ein Bett in der Kirche.. sowas hatte man wohl wirklich noch nicht gesehen. Trotzdem, irgendwie mussten sie schlafen. Aber gab es da nicht eine bessere Idee? Wie sollten die beiden sonst das Bett wieder rausschaffen? Die Lampe konnten sie sowieso vergessen. Die Kirche hatte keinerlei Stromstecker, da half die beste Lampe nichts. "Ich hab eine bessere Idee." Und wohl auch eine Idee, die sich leichter wieder aus der Kirche schaffen ließ. Sie zeichnete etwas auf ihren Block. Statt einem normalem Bett, zeichnete sie eins aus ranken. Allerdings gönnte sie den beiden noch Kissen und Decke. Die Ranken konnte Naminé ohne Probleme wieder raussteuern und notfalls wären die an den Wänden ne schöne verzierung. Würde die alte Kirche perfekt machen! "Ich schwör dir, ist bequemer als es aussieht.", bemerkte sie grinsend. Danach zeichnete sie ein paar kleine Lichtkugeln. So konnte Magisches Wirklichkeit werden, sie spenndeten in der kalten und immer dunkler werdenden Kirche ein schönes Licht. "Gut so?"
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am So Okt 03, 2010 9:48 pm

Die Pflanzen sahen vielleicht etwas seltsam aus, aber sie passten dennoch irgendwie in die alte Kirche. Auch die Lichtkugeln, die sofort die Kirche erhellten, strahlten etwas magisches aus. Es war fast so wie in einem Traum. "Wunderschön", antwortete Roxas lächelnd. Es war wirklich so fantasievoll, wie man es von Naminé kannte. Nun war jedenfalls alles nötige für ihre Zeit hier geplant, oder?

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am So Okt 03, 2010 10:07 pm


Nicht ganz. Das essen fehlte. Zwar konnte Naminé das auch zeichnen, aber aus damaliger erfahrung wusste sie, das es wie Papier schmeckte. Das war dann wohl die kleine Lücke in ihrer Magie. "Wir brauchen noch was zu essen. Spätestens morgen früh. Würde ich es zeichnen... nun... du könntest dir gleich ein paar Blockblätter in den Mund stopfen.", sagte Naminé also und lächelte etwas verzweifelt. "Aber es freut mich, das es dir gefällt." Die Frage war, woher sie morgen das essen bekommen sollten? Außerdem wäre es wahrscheinlich auch nicht gut mit leerem Magen ins Bett zu gehen. Gleichzeitig würde Naminé es allerdings momentan auch keine Sekunde lang ohne Roxas aushalten. Nicht in dieser Situation! Zu allem überfluss wurde es auch immer kälter in der Kirche und Naminé hatte wie meistens nicht gerade die wärmste Kleidung an. Dementsprechend wurde ihr auch ziemlich kalt, was sie allerdings so gut es ging versuchte zu verbergen.
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Mo Okt 04, 2010 8:43 pm

Ja. Wegen etwas essbarem mussten sie sich noch etwas einfallen lassen. Papier war da nicht gerade die beste Alternative. Doch irgendwie fiel Roxas nicht ein, was er deswegen tun sollte, es war wie eine Zwickmühle. Würden sie hier warten, würden das Essen wohl nicht wirklich herangeschwebt kommen. Alleine konnte er nicht hingehen, er wollte Naminé um nichts in der Welt hier alleine lassen. Doch sie einfach mitnehmen, konnte er auch nicht einfach. Dann würden die Seelenlosen sie wieder finden. Also mussten sie irgendwie auf eine andere Lösung kommen. Ob sie wohl hier in der Kirche was Essbares finden konnten? Wie hoch war da die Wahrscheinlichkeit? Dann merkte er plötzlich, dass Naminé kalt war. Er zog sie näher an sich, damit ihr etwas wärmer wurde.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Mo Okt 04, 2010 8:57 pm


Die Frage ums essen sollte sich wohl etwas schneller Lösen. Plötzlich öffnete sich nämlich die schwere Tür der Kirche. Naminé geriet schon fast in Panik, es könnte einer dieser Seelenlosen sein, aber letzten Endes kam dann doch nur ihre Schwester Aqua rein. "Mir hat ein kleiner Floh zugeflüstert, ihr könntet was zu essen gebrauchen.", sagte sie dann lächelnd und hielt einen Korb hoch. Erst nachdem Aqua das gesagt hatte, bemerkte sie die ziemlich romantische Stimmung in der Kirche und dann noch die Tatsache das Roxas sie gerade ziemlich nah an sich hielt. "Stör ich?" Sie ging zu dem Bett aus ranken und stellte den Korb darauf ab. "Jaja, sagt nichts, ich geh schon wieder.", sagte sie lachend, bevor sie wieder richtung Tür ging. Naminé stoppte diese allerdings mit einem kurzem 'Warte'. "Welcher Floh?", fragte sie dann. Naminé wollte schon wissen, wem sie zu danken hatte. Denn so schnell wären Roxas und sie nicht auf eine Lösung gekommen. "Kari. Sie war vorhin auch hier und hatte Block und Stift abgelegt."
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Mo Okt 04, 2010 9:14 pm

Roxas sah auf die Tür und wartete ab, wer nun die Kirche betrat. Fast automatisch rutschte er etwas vor Naminé um sie im Falle, dass die Seelenlosen die Kirche betraten, beschützen zu können. Dass es dann doch nur Aqua war, war unheimlich erleichternd für ihn. Es kam sogar noch besser. Aqua hatte etwas zu essen dabei. Nun war also auch das geklärt. Jetzt konnten die beiden beruhigt hier bleiben, bis Naminé außer Gefahr war. Roxas hoffte, es würde nicht allzulange dauern, denn er sah, wie es Naminé ging. Auch sie fühlte sich nicht gerade wohl dabei, sich in einer alten Kirche verstecken zu müssen, aber das täte ja wohl kaum einer. Doch das einzige, was er jetzt tun konnte, war für Naminé dazusein und auf sie aufzupassen.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Mi Okt 06, 2010 7:19 pm


Aqua wollte gerade gehen, dann stoppte sie allerdings nochmal und sah in die Richtung von Naminé. "Sei vorsichtig, ja?" Das zustimmende nicken ließ ziemlich auf sich warten und erneut hielt Naminé Aqua auf. "Weißt du etwas-" "Selbst wenn... da musst allein durch..." Sehr hilfreich war die Antwort nicht, aber Aqua würde schon wissen was sie tat. Sie verließ die Kirche und Roxas und Naminé waren wieder allein. Sie seufzte kurz. Wenn das so weiter ging, kämen die beiden nie wieder aus der Kirche raus. "Wir sollten was essen und dann schlafen... mehr können wir momentan nicht tun..." Und das war eine ziemlich frustrierende Tatsache.

~Aqua geht~
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Mi Okt 06, 2010 7:37 pm

Wie gerne Roxas auch eine nützliche Idee einbringen wollte, sie kam nicht zu ihm hingeflogen, sondern versteckte sich scheinbar zu gut vor ihm. "Ja...", meinte er, mehr konnte er auch wieder nicht sagen. Es gab auch nicht sehr viel, was man nahe eingesperrt in einer alten Kirche machen konnte, außer vielleicht rumsitzen, sich etwas unterhalten oder vielleicht die Luft löcherig starren. Da es ohnehin schon spät war, war es gut, wenn sie nach dem Essen gleich ins Bett gingen. Wenigstens etwas zu Essen und etwas Bettähnliches hatten sie, mal sehen, wie wohl der nächste Tag starten mochte.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am Mi Okt 06, 2010 7:46 pm


Naminé ging zum Korb und holte dort zwei mit liebe zubereitete Sandwiches raus. Das sie mit liebe gemacht wurden, konnte man zumindest deutlich erkennen. "Essen in Herzfrom!", bemerkte Naminé lachend. Was anderes als lachen blieb den beiden auch nicht übrig. Aqua hatte sich wohl viel mühe gegeben. Teller hatte sie auch noch dazu gepackt. So krümelten die beiden wenigstens nicht die ganze Kirche voll. Die Frage war allerdings, wie lange sie mit dem essen auskommen würden und ob Aqua darüber überhaupt nachgedacht hatte. Sich darüber allerdings den Kopf zu zerbrechen würde die momentane Situation nicht verschönern. Naminé hielt Roxas also seinen Teller mit dem Herzförmigen Sandwich hin, setzte sich allerdings davor aufs Bett. Auf dem kalten Boden würde sie nicht essen, ihr war auch schon so kalt genug.
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Thaleia am Fr Nov 12, 2010 9:50 pm

Dankend nahm Roxas den Teller an. Herzförmige Sandwiches... irgendwie süß. Irgendwie wünschte er sich aber, sie hätten etwas Warmes zu essen, da ja schon die Kirche so kalt war. Naja, Roxas war trotzdem irgendwie froh, dass sie überhaupt etwas Essbares hatten und jetzt nicht mit knurrenden Mägen dasaßen und sich erstmal darum Gedanken machen mussten, wie sie hier in der Kirche über die Runden kommen.

.~*~.______________________________________.~*~.
avatar
Thaleia
Forenbaby
Forenbaby

Hund
Anzahl der Beiträge : 2041
Anmeldedatum : 05.01.09
Alter : 22
Ort : In einer verrückten Welt, die ich liebe

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Shona am So Nov 14, 2010 8:51 pm


*Das wird eine ziemlich kalte Nacht... aber man darf sich wohl in so einer Situation nicht beschweren. Ich sollte froh sein, dass ich überhaupt irgendwo einigermaßen in Sicherheit bin. Es hätte schlimmer kommen können. Zu Hause hätte ich keine Minute lang schlafen können.* Wenn Naminé allerdings genauer darüber nachdachte... sie würde wohl auch so nicht viel schlafen können. Sie war vielleicht einigermaßen in Sicherheit, aber was war mit Kairi? Über Kari und Akiri wollt sie gar nicht erst nachdenken, die waren noch jünger und könnten noch größere Probleme bekommen. Das ganze verdarb ihr gehörig den Appetit. Sie biss kein einziges mal in dieses liebevoll angefertigte Sandwich. Gesund war das bestimmt nicht, irgendwann musste sie essen. Aber gerade schaffte sie das einfach nicht. "Das wird nicht ewig so weitergehen können... irgendwann muss ich mich dem ganzen stellen..."
avatar
Shona
Goldy
Goldy

Hahn
Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 03.09.08
Alter : 23

http://hopeandmemories.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Die Alte Kirche

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten