Allgemeine Regeln

Nach unten

Allgemeine Regeln

Beitrag  Siel am Sa Nov 13, 2010 9:32 pm

Jeder Spieler im RSP hat sich an diese Regeln zu halten.

1. Anmeldung


Um euch für das RSP anzumelden füllt den Steckbrief, den ihr im "Übelebende"-Bereich findet aus. Dort werden auch eventuelle Besonderheiten, die dabei beachtet werden müssen näher erläutert. Ihr erhaltet von mir eine Bestätigung, dass euer Charakter angenommen wurde. Dann, und erst dann, dürft ihr eure Reise durch die apokalyptische Welt von Stories of the Dead beginnen.

2. Das Schreiben eines Beitrags

2.1 Wörtliche Reden
Sie werden in Anführungszeichen (““) gefasst und können noch fett geschrieben werden.
Beispiel:
“Hallo!“ rief er.
Oder
“Hallo!“ rief er.

2.2 Gedanken

Wenn euer Charakter denkt, wird dass kursiv geschrieben. Ihr könnt den Text auch noch zusätzlich in Sternchen fassen (**).
Beispiel:
Wir müssen die anderen zurücklassen! dachte sie.
Oder
*Wir müssen die anderen zurücklassen!* dachte sie.

2.3 Die Tat
Was euer Charakter tut wird als normaler Text geschrieben. *-Stil ist zu vermeiden.
Beispiel:
Die lange Fahrt strengte ihn ganz schön an.

2.4 Die Länge

Grundsätzlich ist es egal, wie lange euer Beitrag ist. Aber ich möchte euch bitten, möglichst viel zu schreiben, da dies den anderen mehr Interaktionsmöglichkeiten gibt und es so leichter macht, eine gute insgesamte >Geschichte< zu schreiben. Außnahmen sind natürlich Gespräche und kämpfe da hier viel Interaktion mit den anderne Mitspielern und dem Moderator erfolgt.

2.5 Doppelposts
Generell sind Doppelposts erlaubt, aber bitte vermeidet sie wenn möglich.

2.6 Andere Personen
Hier wird es etwas etwas schwieriger. Fast alle NSC (Nicht-Spieler-Charaktere) haben in irgend einer Weise eine bestimmte Rolle zu spielen. Deshalb werden sie in der Regel nur vom Moderator gespielt. Deshalb stelle ich hier mal folgende Regel auf: Es ist erlaubt, die NSC für kurze Zeit selbst zu übernehmen, um wirklich irrelevante Dinge zu tun. Wenn zum Beispiel ein Chara jemanden etwas fragt, von dem zu erwarten ist dass er eine wahrheitsgemäße Antwort geben wird, kann er ohne Probleme schreiben, dass die Antwort so und so ausfällt. (z.B. ein Überlebender fragt einen anderen überlebenden der sehr viel Munition dabei hat um eine .45-er Magazin und dieser andere überlebende ist ihm freundlich gesonnen, dann wird er ihm natürlich auch in der Regel geben und das könnt ihr auch ohne einen Moderator schreiben) Gespräche und andere komplexere Handlung, werden aber vom Moderator ausgeführt, der den NSC übernimmt und sind somit für die Spieler verboten. Niemand wird euch den Kopf abreisen, wenn ihr diese Regel verletzt, aber versucht doch bitte euch daran zu halten. ^^


3. Euer Charakter

3.1 Das Verhalten
Ihr dürft gerne auch mürrische, zurückhaltende oder zickige Charaktere haben. Nur fröhliche Leute gibt es ja schließlich im realen Leben auch nicht. Solange ihr keine Psychos spielt die auf alles schießen was sie sehen, sollten da auch keine Probleme entstehen.

3.2 Das Aussehen
Ihr dürft euer Aussehen während des RSPs ändern, aber bitte nicht übermäßig. Einen Friseur zum Haare färben ist während der Apokalypse dann doch recht schwer zu finden.

3.3 Charakter Anzahl
Die Anzahl der Charaktere ist tendenziell unbegrenzt, aber pro Überlebendengruppe solltet ihr maximal 2 Charaktere haben.

3.4 Die Gefahr
Jeder Charakter kann sterben. In der Welt nach dem Z-Day ist der Tod etwas erschreckend normales geworden, sei es nun weil man ihm auf der Straße begegnet oder aber weil er einen bei der Gelegenheit anfällt, um einen aufzufressen. Deshalb sind eure Charaktere zu jeder Zeit sterblich. Es gibt mehrere Möglichkeiten zu sterben, welche von Kämpfen über natürliche Ursachen bis hin zu Unfällen reichen. Im Zweifelsfall müsst ihr den Tod eures Charakters ohne zu murren hinnehmen.
(siehe das auch "Fighting the Dead")

3.5 Übernatürliches
Bis auf die Zombies und den Hang zur Übertreibung ist dieses RSP absolut realistisch. Übernatürliches (bis auf die Zombies) gibt es nicht.

3.6 Zombies
Sollten eure Charaktere zu Zombies werden, übernimmt ein Moderator sie. Logisch, oder? ;-)

4. Die Zeit

Die Zeit wird zwar frei gehandhabt, aber auch festgelegt. Da ihr eh immer mit dem Moderator in Interaktion steht wird dieser darüber entscheiden, wann und wie schnell die Zeit vergeht. Dies hat unter anderem damit zu tun, dass alle überlebendengruppen auf dem selben zeitlichen Level sein müssen und ich dadurch auch die "Berichte" passen hinzufügen kann

5. Die Orte
Es gibt für jede Überlebendengruppe eine Reihe von "variablen Orten"-Themen, sogenannten Handlungen. In diesen schreibt ihr alles was geschieht und ihr schreibt dort auch weiter, wenn eure Gruppe den Ort wechselt. Der Ort wechselt also nicht, indem ihr eure Charaktere von einem Thema zu anderen wandern lasst, sondern indem ihr beschreibt, wie ihr den Ort wechselt. Welche Orte es wo gibt, ob ihr sie erreichen könnt und was euch unterwegs passieren wird liegt wohl oder übel in der Hand des Moderators. *fies lach*

6. Sonstiges

Ich behalte es mir vor die Regeln jederzeit zu ändern. Außerdem bitte ich euch die anderne Themen im Regel-Bereich ebenfalls zu beachten, da sie Regel-Ergänzungen enthalten.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten