Vermietete Villa

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vermietete Villa

Beitrag  Siel am Do März 03, 2011 11:37 pm

Eine Villa im Reichenviertel, die vom eigentlichen Besitzer vermietet wird. Von der Miete könnte man sich in einem anderen Viertel eine ganze Straße kaufen und renovieren, aber für die Reichen ist es eher eine mittelmäßige Absteige (wenn auch noch zig mal besser als das Hotel) und noch dazu spottbillig.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Re: Vermietete Villa

Beitrag  Siel am Fr März 04, 2011 12:05 am


Ein dumpfes Klopfen von der Tür riss Cian aus seinem Tagtraum. Langsam öffnete er die Augen. Er starrte einen Moment an die Decke, dann murmelte er: "Herein!" Langsam stützte er sich mit den Händen an der Matraze des Bettes auf dem er lag auf. Ohne große Probleme drückte er sich ab, bis er aufrecht dasahs, gerade rechtzeitit um zu sehen, wie die Tür aufging und einer seiner Bediensteten eintrat. Er schob eine kleine Ablage vor sich her, auf der sein Nachmittagssnack stand. Der Butler kam zu ihm hinüber ans Bett, stellte die Ablage ab, verneigte sich tief und verschwand wieder. Cian würdigte ihn der ganzen Zeit über keines Blickes. Kaum hatte er den Raum verlassen lehnte er sich lustlos hinüber und schnappte sich ein Stück Kuchen, dass er aber nur anknabberte, ehe er es zurück legte. Er hatte mal wieder keine Motivation zu irgendwas und so begügte er sich nun schon seit einer halben Woche in dieser Bruchbude zu sitzen und vor sich hin zu tagträumen.
Es war nun einen halben Monat her seit er wieder einmal (inklusive der wichtigsten Dienerschaft (etwa 25 Bedienstete)) sein Anwesen in der Heimat hinter sich gelassen hatte und hierher gekommen war. Grund dafür war gewesen, dass sein Vater ihm tatsächlich Arbeit hatte aufhalsen wollen. Im Grunde nur ein kleiner Streit, aber so reagierte Cian eben und sein Vater war es gewohnt.
Allerdings war diese Stadt soooo öde! Zuhause nervten ihn zwar ständig irgendwelche Tuniere, Empfänge oder sonstige Ausgeburten des Adelslebens, aber nun, da es mal wieder ohne es auskommen musste (obwohl er meist eh nie hinging) war ihm doch etwas langweilig. Aber um das zu ändern müsste er ja etwas tun und das...
Kurz, es war ein teufelskreis der mangelnden Motivation und so begnügte er sich nun damit, zu den Fenstern hinaus zu sehen.

.~*~.______________________________________.~*~.
"Please tell me what happened in this night.
It's like the cat inside the box.

Please tell me what happened in this night.
You don't know if the cat in the box is dead or alive.

Please tell me what happened in this night.
The cat in the box was dead."

-Frederica Bernkastel


Haū! Omochikaerī!
avatar
Siel
Professorchen
Professorchen

Hahn
Anzahl der Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 23.05.09
Alter : 24
Ort : Rokkenjima

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten