Zeniba's Haus

Nach unten

Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Do Jun 11, 2009 4:05 pm

Ein kleines gemütliches Haus steht am Ende des Weges. Hier wohnt die Hexe Zeniba.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 09, 2009 4:18 pm



Ryuu konnte sich an kaum was erinnern. Vermutlich weil ihm irgendwas unheimlich die Kräfte entzog, wie auch sonst immer wenn er flog. Das muss sicherlich Yubaba's Drache sein. Der Arme, nun werden wir ihn erstmal wieder ein wenig aufpäppeln. Obwohl Zenibas Haus nicht sehr groß war, hatte sie doch den Drachen hier unterbringen können, der nun in einer Ecke lag. Sie hat ihm bestimmt irgendwas verabreicht, so wie ihm die Energie abgezogen wird... Was hat meine Schwester nur vor? Zeniba setzte sich jedoch erstmal auf einen Stuhl und schien auf etwas zu warten, während sie strickte.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Mi Dez 09, 2009 10:03 pm



~kommt an~

Irgendwann war Amaya dann doch irgendwo angekommen, nachdem sie eine halbe Ewigkeit auf den Schienen herumgelaufen war. Zumindest sah es danach aus, als würde hier jemand leben. Dann vor ihr stand ein Häuschen, in dem auch Licht brannte. Sie war erstmal froh darüber Licht zu sehen, zwar mochte sie die Dunkelheit eigentlich, aber zuviel davon war dann auch wieder nervig und auf den Schienen war es wirklich dunkel gewesen. Amaya blieb weiterhin in ihrer Fuchsgestalt und setzte sich nun erstmal vor das kleine Haus, um sich auszuruhen. Doch mehr tat sie nicht, auch wenn sie sich fragte wer hier wohl lebte.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 09, 2009 11:03 pm



"Komm rein mein Kind!" Zeniba hatte die Tür geöffnet, nachdem Amaya sich vor das Haus gesetzt hatte. "Putz dir aber vorher die Füße ab!" Sie sah Yubaba zum verwechseln ähnlich. Naja, die Hexe aus dem Badehaus war ja auch ihre Zwillingsschwester. Zeniba war aber im Gegensatz zu ihrer Schwester freundlich und hilfsbereit und hatte ebenfalls ein Gespür für Leute. "Du gehörst zu dem Drachen oder?" Es kam wirklich nicht oft vor das jemand hie her fand und wnen, dann hatte es eine bestimmten Grund.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Mi Dez 09, 2009 11:07 pm



Irgendwie wunderte Amaya sich nicht darüber, das die alte Frau sie bemerkt hatte. Im ersnten Moment sah sie etwas irritiert drein, denn Zeniba sah ja auds wie Yubaba. Jedoch bemerkte Amaya gleich das da nicht Yubaba vor ihr stand. Nun verwandelte sich Amaya in ihre Menschengestalt zurück und trat in das Haus. Davor wischte sie sich jedoch die Füße ab. "Mh, ja so ziemlich...",antwortete Amaya.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 09, 2009 11:13 pm



Ryuu wachte nicht auf. "So und das hat auch einen Grund wie ich annehme." Es klang so als würde Zeniba ihn nicht wissen aber ihr Gespür ließ sich nicht täuschen. Sie spürte das da ein neues Wesen in Amaya heranwuchs. "Und er gehört Yubaba oder?" Das Mädchen musste ihr nun helfen, denn Yubaba schien irgendwas mir Ryuu angestellt zu haben, ohne das er davon Wind bekommen hatte. "Und du hast noch zwei Leute mitgebracht. Sie müssten gleich hier sein..."

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Mi Dez 09, 2009 11:20 pm



Amaya nickte. Jedoch sagte sie nicht mehr dazu. Amaya sah zu Ryuu und dann wieder zu Zeniba. "Ja, er gehört Yubaba...",sagte sie. "Was ist mit ihm los? Ist er wieder so erschöpft das er Stunden lang schläft?",fragte Amaya die alte Hexe. Sie drehte sich kurz zur Türe um und dann wieder zu Zeniba. "Sie sind bald da?" Na super... Da konnte sich Amaya ja freuen, wenn die Verfolger bald da waren, vorrausgesetzt Zeniba sprach auch von diesen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 09, 2009 11:29 pm



"Nein, der arme Junge ist so geschwächt weil Yubaba ihm etwas gegeben hat. Ich bin mir nicht sicher was es ist aber wenn du willst kannst du versuchen ihm zu helfen." Zeniba ließ sich wieder in ihrem Schaukelstuhl nieder und fing wieder an zu stricken. Mit den zwei personen waren die Verfolger gemeint, aber Zeniba spürte auch das etwas mit ihnen sein musste. "Was stimmt denn nicht mit ihnen?" Fragte sie und man hörte weiterhin die Stricknadeln klappern. Sie würde Amaya zuhören und überlegen was sie tun sollten, vorrausgesetzt Amaya erzählte alles.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Mi Dez 09, 2009 11:36 pm



Amaya blieb etwas unschlüssig vor Ryuu stehen. "Wie soll ich ihm denn helfen?",fragte sie Zeniba und sah diese an.
"Die Kerle sind hinter mir her.",began Amaya zu erzählen. "Als ich ein kleines Mädchen war, noch bevor ich hier in dieser Zwischenwelt gelandet bin, bin ich viel herumgereist oder besser gesagt herumgeirrt. Ich hatte nirgends irgendeine bleibe oder irgendwer der mir helfen konnte. Eines Tages lief ich diesen beiden Typen über den Weg und die hatten Spaß daran mich zu quälen. Sie wollte mich eigentlich umbringen. Doch sie hatten mir die Wahl gelassen, ob ich denn nun sterben wolle oder einen vertrag unter zeichnete. Ich habe natürlich als kleines Mädchen das nur so schnell wie möglich weg wollte und am Leben bleiben wollte, nicht nachgedacht und den Vertrag unterzeichnet. Der Hacken dabei ist jedoch, das ich, wenn ich alt genug bin und das bin ich jetzt, ganz ihnen gehöre. Ich muss machen was sie mir sagen und darf mich nicht dagegen streuben. Nun sind die beiden hier um mich zu holen, aber ich möchte nicht mit ihnen mitgehen..." Das war dann auch wirklich alles gewesen, was es darüber zu erzählen gab. "Ryuu und ich habe schon mit ihnen gekämpft, aber sie damit wohl nur noch mehr verärgt. Jeden Falls lassen sie nicht von mir ab."

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Do Dez 10, 2009 6:48 pm



"Das kann man bestimmt herausfinden. Ansonsten müssen wir es von Yubaba herausfinden." Zeniba war wie eine gutmütige Oma, die ihren Enkeln gerne half. "Mein Kind! Mach dir um sowas keine Gedanken. Verträge sind nicht immer gültig nur weil du unterschrieben hast. Sie könnten sich auch ganz schnell in Luft auflösen..." Sie sprach vermutlich in Rätseln, aber die zwei Typen waren noch nicht da.
Ryuu öffnete seine Augen. Er hatte zugehört, hielt aber seinen Mund. Davon abgesehen war er momentan nicht in der Lage zu Reden und schloss wieder seine Drachenaugen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Do Dez 10, 2009 7:00 pm



Amaya sah wieder zu Zeniba. "Und wie kann man das herausfinden? Durch irgendeinen Zauber?",fragte Amaya die alte Dame. Von Yubaba wollte sie es nicht unbedingt herausfinden, auf einen Besuch bei dieser konnte Amaya eigentlich ganz gut verzichten.
"Mh...",gab Amaya nur von sich. Ja, die alte Hexe sprach wirklich in Rätseln und Amaya überlegte was Zeniba damit denn jetzt genau gemeint haben könnte. Dass die Typen noch nicht da waren, darüber war Amaya mehr als froh. Von ihr aus könnte sie auch ganz wegbleiben. Amaya bemerkte das Ryuu die Augen geöffnet hatte und war eigentlich recht erleichtert darüber.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Do Dez 10, 2009 7:10 pm



"Nein, ich glaube ich habe die Lösung des Rätsels!" Zeniba strickte immer noch und schaukelte in ihrem Stuhl. "Lass ihm einfach ein wenig Zeit." Sagte sie, aber das war nicht die Lösung für das Problem von Ryuu jetzt oder für die zwei Typen. Nein, es war das wegen dem Streit darum das Ryuu sein Leben nicht weiterleben könnte. "Es wird sich in nächster Zeit alles zusammenfügen." Was nun wirklich mit ihm los war wusste nur Yubaba.
"Sie hat mir was gegeben. Eine Eisenkugel." Meldete Ryuu sich zu Wort und richtete sich als Drache ein wenig auf, denn so wie er dagelegen hatte, hatte er nicht sprechen können. Zeniba überlegte nebenbei wendete sich dann aber wieder an die Probleme von Amaya. Naja, nein nicht wirklich. "Wie ist dein Name?"

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Do Dez 10, 2009 7:17 pm



Zeniba wusste also wie man Ryuu helfen konnte? Und Amaya sollte ihm einfach Zeit lassen? Oder wie war das denn nun gemeint? Amaya jeden falls tat vorerst gar nichts mehr und blieb nur im Raum stehen.
Es wird sich also alles zusammenfügen... na wenn die alte Hexe das meint...,dachte Amaya und seufzte. Sie sah zu Ryuu, als dieser sich aufrichtete. Eine Eisenkugel. Gut jetzt wussten sie zwar was Yubaba ihm gegeben hatte, aber was hatte es denn nun mit dieser Eisenkugel genau auf sich?
"Amaya.",sagte Amaya zu Zeniba, als diese sie nach ihrem Namen fragte.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Sa Dez 12, 2009 1:08 pm



Nur in der Hinsicht mit dem Kind.. Sonst wusste Zeniba nicht genau was zu tun, war doch sie ahnte das Yubaba die eisenkugel mit Magie oder einem Fluch belegt worden war. Vielleicht war sie sehr wertvoll und deshalb bewahrte sie sie nicht bei sich selbst auf. "Dann warten wir erstmal ab." Von dem Vorschlag war Ryuu nicht begeistert denn so ging es ihm schlecht. Ich will nach Hause... Das ganze hätte er sich eindeutig ersparen können, wäre er damals einfach geblieben wo er war. "Vielleicht werden sie nicht kommen. Oder sind sienicht Yubaba's Schwester?" Es könnte möglich sein das die zwei Verfolger zu viel Respekt vor einer so mächtigen Hexe hatten. Wer weiß?

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Sa Dez 12, 2009 1:14 pm



Also war nun erstmal abwarten und Tee trinken angesagt, wobei das Tee trinken ausblieb. Darauf warten was nun geschah, wollte Amaya eigentlich nur ungern, aber sie tat es trotzdem. Sie war also auch nicht gerade angetan von dem Vorschlag, doch so schlimm würde es für sie sicherlich nicht sein zu warten. Ein bisschen seine Ruhe zu haben und auf etwas zu warten war auch mal ganz gut.
Das Zeniba Yubaba's Schwester war, hatte Amaya sich irgendwie denken können. Wie denn das nur? [Ironie xD] Ob die beiden Typen zu viel Respekt hatten, vor so einer mächtigen Hexe? Vielleicht, jedoch waren die beiden ebenfalls mächtig, wenn auch nicht so mächtig wie Yubaba und Zeniba. Doch aufgeben würden die beiden sicherlich nicht so schnell...

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Mo Dez 21, 2009 4:12 pm



Ryuu schaute Amaya an, die sie gar nicht für ihn zu interessieren schien. Manchmal verhielt er sich wohl wie ein kleines Kind das aufmerksamkeit wollte, indem es denjenien anblickte von dem es die Aufmerksamkeit verlangte. Anders war es in diesem Fall nicht, nur das Ryuu kein Baby war, auch wenn er sich sicherlich wie eines benehmen könnte. Aber dafür würde er sich nicht anstrengen. Vielleicht sollte Amaya auch zu ihm kommen?
"Sie verirren sich bestimmt auf dem Weg hier her." Wenn man keinen Grund hatte, hier her zu kommen, fand man auch nicht zu Zeniba's Haus. Die zwei Typen würden also sicherlich eine ganze Zeit im Kreis rennen. Kreuz und quer versuchen Amaya aufzuspüren, doch es müsste ihnen wohl vorkommen als würde sie weglaufen.


Zuletzt von Nhazu am Mi Dez 23, 2009 1:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Di Dez 22, 2009 12:23 am



Natürlich interessierte Amaya sich für Ryuu, oder zumindest darum wie es ihm ging. Nur zeigte sie das momentan nicht so offen, denn die Sache mit den Typen machte ihr auch noch ganz schön zu schaffen.
"Mir soll es nur recht sein, wenn sie sich verirren.",meinte Amaya und wandte sich nun Ryuu zu. Sein Blick war ihr nicht entgangen und irgendwie musste sie darüber lächeln. Sie ging nun zu ihm rüber und stand vor ihm. Als Drache war er um einiges größer, wie sie als Mensch. Amaya legte jedoch trotzdem seine Arme um ihn, zumindest um den Kopf des Drachens und umarmte ihn. Wieso sie das tat? Wusste sie wohl selbst nicht so genau, sie sehnte sich gerade nur gerade anch etwas Nähe.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Mi Dez 23, 2009 1:34 pm



Amaya hatte wohl Glück, denn solange die Beiden keinen Grund hatten zu Zeniba zu kommen, konnten sie auch nicht auf Amaya treffen, solange die sich bei ihr aufhielt. Zeniba strickte währenddessen weiter und schaukelte in ihrem Schaukelstuhl. "Möchtet ihr etwas essen?" Sie kümmerte sich wirklich sehr um ihre Gäste ließ sie aber in diesem Fall, als Amaya Ryuu's Drachenkopf umarmte, in Ruhe. "Wie gehts dir?" Sehr spannende Frage die von Ryuu kam, aber scheinbar interessierte er sich auch für die Schwangerschaft und wie es Amaya mit dem Baby ging.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Mi Dez 23, 2009 6:43 pm



Amaya schüttelte als Antwort auf Zeniba's Frage nur den Kopf. Nein, essen wollte sie momentan nichts.
Sie umarmte Ryuu's Drachenkopf immernoch und hatte eigentlich so schnell auch nicht wieder vor ihn loszulassen. "Mir geht es soweit gut, ich habe nur etwas Angst...",sagte Amaya und lächelte leicht. Das die Typen sie nicht finden konnten, solange sie keinen Grund hatten zu Zeniba zu kommen, beruhigt Amaya doch etwas. Aber trotzdem hatte sie Angst um ihr Kind und auch im sich selbst. So einfach würde Amaya ihnen sicherlich nicht davon kommen, wenn sie sie mal in die Finger bekamen. Und das Baby müsste dann sicherlich auch sterben, dass war wohl Amaya's größte Angst an der ganzen Sache. Was mit ihr da passierte war ihr dann auch egal, nur dem Kind sollte nichts geschehen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Di Jan 05, 2010 6:43 pm



Ryuu nuschelte irgendwas, aber nur weil er nicht richtig sprechen konnte, da Amaya ihm sein Maul fast vollkommen zusammenhielt. Übersetzt lautete seine Aussage nämlich: 'Quetsch meinen Kopf nicht so zusammen!' Naja, ihm war es eigentlich ganz recht das Amaya ihn so herzlich umarmte und an ihn schmiegte.
Bei Ryuu war es vermutlich genau anders rum. Amaya sollte lieber nichts passieren, das Kind schien ihm recht egal zu sein. Naja, vielleicht änderte sich das auch bald und Ryuu würde anfangen das Kind zu mögen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Do Jan 07, 2010 12:54 am



Amaya schien zu verstehen was er damit meinte und ließ ihn schließlich los. Zwar umarmte sie ihn nun nicht mehr, aber blieb trotzdem neben ihm stehen und schmiegte sich etwas an ihn.
Amaya konnte wohl froh darüber sein, das er wenigstens wollte das ihr nichts passierte, denn bis vor Kurzem hatte er sie ja noch um jeden Preis loshaben wollen. Ihm war das Kind vielleicht egal, aber Amaya nicht. Er musste sich wohl daran gewöhnen, auch wenn er im Moment nicht sehr zu mögen schien. Aber was nicht war, konnte ja noch werden.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Do Jan 21, 2010 12:19 pm



Ryuu und Amaya, schienen zumindest ihren vorherigen Streit zu ignorieren und vergessen zu wollen für einige Zeit. Zumindest Ryuu, jetzt wieder zu streiten würde ihm zu viel werden. Das ging einem nicht nur auf die Nerven das war auch nicht gut für den Blutdruck, auch wenn der bei Dämonen vermutlich keine große Rolle spielte. "Meinst du nicht die beiden Typen werden so wieso irgendwann wieder verwschwinden? Was wollen sie überhaupt genau von dir?" Das sie Amaya wollte wusste Ryuu ja, aber warum? Nur wegen dem Vertrag? Den hätten sie ja nicht einhalten müssen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am So Jan 24, 2010 3:47 pm



Amaya wollte den Streit eigentlich auch lieber vergessen. Weiterhin daran zu denken brachte ja sowieso nichts. Und scheinbar schienen die beiden sich ja doch zu mögen, zumindest kamen se momentan friedlich miteinander aus, und schlugen sich nicht gegenseitig die Köpfe ein.
"Ich bin mir nicht sicher. Es ist schon möglich das sie irgendwann wieder verschwinden." Doch wirklich sicher war Amaya sich da nicht. "Sie wollen mich, das hab ich dir doch schon gesagt." Und das wusste er auch. Warum? Wahrscheinlich wollten sie einfach nur etwas ihren Spaß haben und jemanden zum rumkommandieren. Mehr wollte sie mit Amaya wohl nicht. Ja, sie könnte den Vertrag natürlich einfach nicht einhalten, das Problem dabei war nur, das wenn Amaya den Vertrag nicht einhielt, die Typen sie eben einfach töten würde. Und da Ryuu ihr geholfen hatte, waren sie nun wohl auch hinter ihm her.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Nhazu am Mo Jan 25, 2010 2:48 pm



Zeniba hörte den Beiden wohl nicht zu, oder tat so als würde sie nicht zuhören um Ryuu und Amaya ihre Ruhe zu lassen. "Wenn sie nicht verschwinden sollte man ihnen eine Falle stellen." Vielleicht versteckte sich hinter Ryuu's Dickschädel ja auch noch ein Gehirn das auch dazu Fähig war einen Plan zu entwickeln. Aber vielleicht täuschte das auch nur und Ryuu hatte einfach das erstbeste Gesagt was ihm eingefallen war und hatte nicht mal eine Idee für die Falle. "Oder willst du versuchen dich dein Leben lang zu verstecken?" Ich hoffe nicht... Hatte Ryuu sich vielleicht dazu durchringen können vielleicht doch noch ein wenig mit Amaya zu leben oder hatte auch der Gedanke wieder getäuscht?

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Vita am Mo Jan 25, 2010 10:27 pm



Amaya ließ sich auf den Boden sinken und legte das Gesicht in ihre Hände. Langsam war sie wirklich sehr verzweifelt. Irgendwie war die ganze Lage sehr verzwickt.
Amaya sah Ryuu an. "Ihnen eine Falle stellen?" So dumm klang diese Idee gar nicht. Sie könnte sogar funktionieren, wenn es nur ein guter Plan war. "Hattest du dafür schon eine Idee?",fragte sie nach. Amaya schüttelte den Kopf. "Nein, auf keinen Fall." Verstecken wollte sie sich wirklich nicht den Rest ihres Lebens.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Zeniba's Haus

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten