Das Haus auf dem Wasser

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am So Sep 20, 2009 9:44 pm



"Na gut...",sagte Amaya und blieb sitzen als Ryuu aufstand und aus dem Wohnzimmer ging. Auch wenn er jetzt schlafen gehen würde, Amaya würde nicht gehen. Sie hatte genügend Zeit und warten machte ihr nichts aus. Oftmals wartete sie nur darauf das etwas passiert. Also machte es ihr auch jetzt nichts aus das sie warten musste bis er wieder wach wurde, oder bis sonst irgendwas passierte.
Sie machte es sich auf dem Sofa bequem und wartete. Auf was auch immer...

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am So Sep 20, 2009 9:50 pm



Ryuu schaute sich kurz im Bad um und ging dann in sein Schlafzimmer um ins ungemachte Bett zu gehen. Müde war er nicht wirklich, aber er wollte seine Ruhe vor Amaya, die sich scheinbar nie genau entscheiden konnte wie sie fühlen sollte und wie sie es nach Außen tragen sollte. Egal was mit ihr war, Ryuu wollte eigentlich nichts mehr mit ihr zu tun haben, solange sie weiterhin so war wie jetzt. Yubaba hat es bereits bemerkt... sie erfährt alles so schnell! Ryuu fühlte sich schon fast wie ein Totgeweihter, blieb aber ruhig in seinem Bett liegen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am So Sep 20, 2009 9:57 pm



So war Amaya nun mal. Sie hatte Probleme damit ihre Gefühle nach außen zu zeigen. Auch wenn sie sich abartig freute, sah man es ihr selten an. Und Ryuu war nicht der Einzigste der damit Probleme hatte, da gab es viele denen Amaya's Art nicht passte. Sie könnte vielleicht mal versuchen sich zu ändern....

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am So Sep 20, 2009 10:02 pm



Ryuu stand zügig auf und ging nach unten. "An deiner Stelle würde ich jetzt hier verschwinden, mein größtes Problem kommt angeflogen!" Damit meinte er Yubaba, die gerade auf dem Weg zu seinem Haus war wie er spürte. "Und nur deinetwegen wird es mir erstmal unmöglich sein zu fliegen..." Grummelte er und funkelte Amaya böse an. Heilzauber kannte er nicht, vorallem einen der sowas schwerwiegendes wie eine Rippe beziehungsweise zwei ganze Rippen heilte.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am So Sep 20, 2009 10:13 pm



Amaya lehnte sich gegen die Sofalehne und verschrenkte die Arme vor der Brust. Sie sah Ryuu ernst an und schüttelte den Kopf. "Ich denk gar nicht dran!",sagte sie. Sollte Yubaba doch kommen, das störte Amaya recht wenig. Vielleicht sollte sie sich Sorgen machen, aber das tat sie nicht.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Mo Sep 21, 2009 4:15 pm



"Du willst also doch meinen Tod beschwören!" Egal ob gebrochene Rippe oder nicht, Ryuu schnappte sich Amaya's Arm und zog sie aus der Tür, stellte sie draußen ab und meinte: "Verschwinde hier so schnell wie möglich, sonst bekomme ich noch mehr ärger als ohnehin schon!" Sehr viel Zeit für eine Diskussion hatte er nicht, deshalb knallte er direkt die Tür zu, ehe Amaya ihm ins Haus folgen konnte und rieb sich über die Augen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Mo Sep 21, 2009 4:19 pm



Es war Amaya eigentlich total egal das er sie vor die Türe stellte. Gehen würde sie sowieso nicht. Doch Hausfriedesnbruch wollte sie auch nicht begehen, deswegen blieb sie einfach vor der Türe und setzte sich davor. Sie hatte Zeit. Warten konnte sie auch. Egal ob Ryuu nun die Türe wieder auf machen würde oder nicht. Egal ob Yubaba jetzt kam oder nicht.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Mo Sep 21, 2009 4:30 pm



Warum verstand Amaya einfach nicht das ihm das nur mehr Probleme machen würde? Mit Yubaba war wirklich nicht zu spaßen und wenn sie das Mädchen, auch wenn sie in Badegast war, bemerkte war für Ryuu zappenduster! Kaum dachte man von dem Teufel höchst persönlich, so kam er auch als fette Rabengestalt durchs Fenster geflogen. "Junge! Wie ich sehe hast du das Mädchen immer noch nicht gefunden das die Badegäste in Schrecken versetzt!" Wow, fängt ja wirklich harmlos an... Wunderte sich Ryuu, gab aber keinen Mucks von sich. "MACH DICH SOFORT WIEDER AN DIE SUCHE, SONST DARFST DU DEN RUßMÄNNCHEN BALD BEIM KOHLESCHAUFELN HELFEN!" Das er selbst noch nicht taub war, wunderte ihn sehr, doch Yubaba verschwand auch schon wieder, ehe er etwas tun konnte. Ich muss sofort los! Ich muss das Mädchen sofort suche, aber zu Fuß wird sie noch schwerer zu finden sein, als fliegend! Er rannte aus der Tür und stolperte über Amaya, denn eigentlich hatte er angenommen das sie weg war, und landete voll auf seiner Nase.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Mo Sep 21, 2009 4:35 pm



Yubaba hatte wirklich ein lautes Organ, denn man hörte sie bis auch draußen schreien, man verstand auch vor der Türe alles klar und deutlich. Doch dann war es still und Amaya sah wie Yubaba wieder verschwand.
Im nächsten Moment kam auch schon Ryuu aus dem Haus gestürmt und flog über Amaya drüber, da diese ja vor der Türe gesessen hatte. "Huch...",war alles was Amaya von sich gab und sah Ryuu an der nun der Länge vor ihr lag.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Mo Sep 21, 2009 4:40 pm



Das 'Huch' brachte ihn auch nicht weiter. Er stand auf, wenn ihm auch die zwei gebrochenen Rippen nur noch mehr schmerzten als vorher und wunderte sich dann warum Yubaba ihn nicht auf sein zerkratztes Gesicht angesprochen hatte. Vielleicht interessierte es sie auch nicht, solange es nichts mit ihr zu tun hatte. "Bleib ruhig da sitzen, ich muss sowieso weg!" Und dazu kann ich kein Unheilbringendes Dämonenmädchen gebrauchen!

~Verlässt sein Haus~

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Mo Sep 21, 2009 4:47 pm



Das er mit dem 'Huch' nicht viel anfangen konnte, das war Amaya auch klar.
Amaya blieb auch einige Zeit sitzen, so wie er es gesagt hatte. Doch dann stand sie doch auf und verwandelte sich wieder in die Fuchgestalt. Auch wenn es Ryuu sicherlich nicht passen würde das sie ihm folgte, tat sie es trotzdem.

~folgt ihm~

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Fr Okt 30, 2009 6:50 pm



~Heizraum~

Sie öffnete die Türe und schloss sie hinter sich wieder. Ryuu ließ sie auf das Sofa fallen und setzte sich neben ihn.
Sie seufzte und hielt dann ihre beiden Hände über Ryuu. Was sie vor hatte? Sie würde versuchen ihm wieder sein Leben zu geben. Ob sie das schaffte war nicht ganz klar, es war ziemlich anstrengend und funktionierte auch nicht immer. Eher selten. Außerdem hatte Amaya den Zauber noch nie benötigt und wusste also auch nicht ob sie das überhaupt konnte. Aber ein Versuch war es wert.
Dann konzentrierte Amaya sich voll und ganz. Jetzt hätte wahrscheinlich jemand das Haus stürmen können und sie hätte es nicht mitbekommen.
Nach einiger Zeit ließ sie die Hände wieder sinken. Das sie nun ziemlich müde und entkräftet war, sah man ihr deutlich an. Sie betrachtete Ryuu mit einem fragend Blick. Hats funktioniert? sie stützte das Kinn in die Hände und sah Ryuu weiterhin an.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Fr Okt 30, 2009 6:59 pm



Er schien wieder zu Leben, denn seine Wunden, die noch nicht verheilt waren, fingen wieder an zu bluten. Das hieß zwar das er lebte aber genauso schnell sein leben wieder verlieren konnte wenn er verblutete. Bei Bewusstsein war er immer noch nicht, er war also weder vollständig geheilt noch war er völlig gesund sodass er aufwachte. Vielleicht ging es auch von alleine vorbei.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Fr Okt 30, 2009 7:02 pm



Das seine Wunden wieder anfingen zu bluten, zeigte Amaya das es funktionierte und das er, vorerst, lebte. Sie seufzte. Wenn er nun verblutete hatte das alles nichts gebracht. Also hielt sie ihre Hände auf seine Wunden, und wandte wieder etwas Magie an, so das es aufhörte zu bluten.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Fr Okt 30, 2009 7:08 pm



Trotzdem wachte Ryuu erst lange zeit nachdem Amaya de Wunden geheilt hatte auf und öffnete die Augen. Er fühlte sich schrecklich, sein Hals schmerzte noch, vermutlich von dem ganzen getrocknetem Blut. Es klebte an ihm, sodass er auf jedenfall baden musste und neue Kleidung brauchte. Bis er Amaya entdeckt hatte, hatte es schon eine Weile gedauert. Bis sich der Zusammenhang gefunden hatte mit der ganzen Sache hier, hatte es noch viel länger gedauert. Er wusste nicht was er tun sollte, sie anschreien und zum verschwinden bringe, sich bedanken oder fragen was los war? Oh man, hat sie mich aus der Suppe rausgefischt? Wer es es sonst gewesen sein sollte wusste er nicht und auch jetzt merkte er erst das er bei sich zuhause war. "Hast du es gemacht weil Yubaba ärger gemacht hat?" Fragte er schließlich und versuchte nicht allzu undeutlich zu sprechen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Fr Okt 30, 2009 7:14 pm



Amaya hatte gewartet, und gewartet... und gewartet. Irgendwann war Ryuu dann endlich aufgewacht. Inzwischen war Amaya so müde geworden, das sie die Augen kaum noch aufhalten konnte und die ganze Zeit über am gähnen war.
"Na endlich!",sagte sie, als Ryuu aufwachte. Um seine Frage zu beantworten, schüttelte sie nur den Kopf. "Ich bin müde! Mach mir mal bitte Platz...",sagte sie und schob ihn ein Stück zur Seite, so das sie sich neben ihn auch Sofa legen konnte. Das tat sie dann auch und schloss die Augen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Fr Okt 30, 2009 7:21 pm



Womit habe ich das noch mal verdient? Nun zweifelte Ryuu ernsthaft das er wieder lebte, vielleicht war er in irgendeiner Welt aufgewacht die ihm Albträume oder süße Träume verursachen sollte, auch wenn er sich wunderte das er noch Herrscher über seinen körper war, das wäre für sowas dann schließlich nicht normal gewesen wie er glaubte.
Er rückte noch ein Stück von Amaya weg, vielleicht tat sie das auch nur um ihn noch mehr zu quälen auch wenn es momentan nicht so schien und Ryuu war zu müde weiter drüber nachzudenken, also schloss er wieder die Augen und schlief ebenfalls auch wenn der Schlaf Traumlos war.
Doch in diesem Schlaf rückte er wieder näher an Amaya und hielt sie am Arm fest, unbewusst natürlich.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Fr Okt 30, 2009 7:27 pm



Das er noch ein Stück weiter von ihr wegrückte, passte ihr nur umso mehr. Da hatte sie wenigstens genug Platz, denn sie nun auch nutzte. Sie breitete sich auf dem halben Sofa aus und gähnte nochmal. Lange dauerte es auch nicht, da war sie auch schon eingeschlafen. Das Ryuu ihren Arm festhielt und wiede rnäher heran rückte merkte sie gar nicht.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Fr Okt 30, 2009 7:31 pm



Ryuu merkte ebenfalls nichts und schien zu denken das Amaya ein Kopfkissen war zumindest platzierte es sein Kopf irgendwann auf ihren Brüsten und legte die Beine auf die Sofalehne. Es war bequem, vermutlich dachte Ryuu deshalb es sei ein Kissen...

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Fr Okt 30, 2009 7:39 pm



Das ihre Brüste bequem waren, konnte man sich gut vorstellen. Das sie sich gut als Kissen eigneten, sicherlich auch. Doch ob Amaya das so toll fand? Momentan bekam sie nicht wirklich was davon mit, dafür war sie viel zu sehr in den Tiefschlaf verfallen.
Sie legte ihre Arme um Ryuu's Oberkörper, unbeabsichtigt und so fern das ging, und kuschelte sich an ihn, während sie weiterschlief.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Fr Okt 30, 2009 7:44 pm



DIe Beiden mochten sich also eigentlich doch nur wollten sie es sich entweder nicht eingestehen oder stellten Streits darüber. Wenn sie sich nicht mögen würden hätten sie schließlich selbst im Schlaf sich mit dem Arsch nicht angeguckt. Aber so... Naja vermutlich wurde dieses Thema, wenn sie aufwachten, wieder zu einem neuen Streit gemacht.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Fr Okt 30, 2009 7:48 pm



Dass das zu einem neuen Streithema werden würde, war jetzt eigentlich schon klar.
Langsam wachte Amaya auch wieder auf. Das erste, wörüber sie sich wunderte als sie aufwachte, war das das Gewicht auf ihren Brüsten plötzlich so schwer war. Da sah sie dann auch das Ryuu es sich bequem gemacht hatte. Was mach ich denn da eigentlich? Schnell zog sie ihre Arme zurück, da sie diese ja um ihn geschlungen hatte. Ruckartig setzte sie sich auf, so das Ryuu's Kopf von ihren Brüsten runterflog und auf ihrem Schoss landete. Das passte ihr dann wiederrum auch nicht, also gab sie Ryuu einen Schubs, damit er vom Sofa flog und auf dem Boden landete.

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Fr Okt 30, 2009 7:52 pm



Schon als er bei Amaya plötzlich im Schoß lag war er langsam wach geworden, wusste aber nicht warum und als er darauf den Boden küsste wusste er es immer noch nicht. "Was? Ist was los?" Er rieb sich die AUgen und schien nicht wirklich klar denken zu können, aber ihm schien es ein wenig besser zu gehen, als vorher. Er rappelte sich auf und schaute Amaya an. Ziemlich verschlafen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Vita am Fr Okt 30, 2009 7:54 pm



Amaya war dann doch ziemlich schnell hellwach gewesen und hatte Ryuu hinterher gesehen, wie er, dank ihr, auf dem Boden landete.
"Wars denn bequem?",fragte sie ihn. Wobei ihr Ton ziemlich garstig war. Das er auf ihren Brüsten geschlafen hatte, schien ihr nicht gerade zu passen... Was irgendwie auch etwas verständlich war. Etwas...

.~*~.______________________________________.~*~.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
Können wir so tun,
als wären die Flugzeuge
am dunklen Himmel Sternschnuppen?
Ich könnte jetzt gerade wirklich
nen Wunsch gebrauchen,
Wunsch jetzt gerade,
Wunsch jetzt gerade.
avatar
Vita
Forenpapi
Forenpapi

Schwein
Anzahl der Beiträge : 8048
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 23
Ort : öööhmmm...

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Nhazu am Fr Okt 30, 2009 8:07 pm



Was genau Amaya von ihm wollte konnte er nicht genau sagen, er war schließlich erst in ihrem Schoß aufgewacht und das selbst hatte er noch nicht recht mitbekommen. "Hm?" Doch nun schaute er zu Boden, scheinbar war nämlich mit dem tot sein auch seine böse Energie verflogen, was ihn vielleicht erträglicher machte. "Was ich ja noch fragen wollte: Warum hast du mich umgebracht? Wenn es aus hass war kannst du direkt zur Tür rausspazieren!" Er verschränkte nun die Arme, das Thema war nun wichtiger aber das alte war vermutlich auch noch nicht gegessen.

.~*~.______________________________________.~*~.
Ih bin so schlecht im Battlefield 3 Multiplayer... Worst Gamer in the world!
avatar
Nhazu
woelfchen
woelfchen

Hund
Anzahl der Beiträge : 5801
Anmeldedatum : 01.05.09
Alter : 24
Ort : Unter meinem Fußnagel

Nach oben Nach unten

Re: Das Haus auf dem Wasser

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten